Zum Wissenschaftsjahr 2018
  Fr, 17.11.2017

Das Ruhrgebiet und das Meer – erdgeschichtliche und aktuelle Erkundungen

Die Veranstaltung der Reihe "MOBI – Meere und Ozeane im Binnenland" verbindet aktuelle Fragen der Meeresforschung mit der Erdgeschichte des Ruhrgebiets, insbesondere deren marinen Phasen. Diese Themen werden zunächst in zwei Vorträgen abgehandelt, bevor die Teilnehmer sie in einer moderierten Gruppenarbeit erneut aufnehmen.

Auf einen Blick

Wo:

Haus Ennepetal, Gasstr. 10
58256 Ennepetal

Wann:

Fr, 17.11.2017 | 10 Uhr - 17 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung

Herr Dr. Christof Ellger

0331-9775789

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Workshop
  • Führungen
  • Fachveranstaltungen
  • Vortrag
  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Alle

Downloads:

PDF Download

Sonstiges:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten, bitte an: schueppel@gd.nrw.de

Vorschaubild zur Veranstaltung

"Meeresablagerungen im GeoPark Ruhrgebiet: von der Küste bis in die Tiefsee" präsentiert der Bochumer Geowissenschaftler Dr. Manfred Brix. Stellvertretend für die aktuelle Meeresforschung behandelt Dr. Manja Voß vom Museum für Naturkunde Berlin "Gestalter der Meere und Ozeane – die ökologische Rolle mariner Großsäuger und deren Bedeutung für den Menschen". Wie bei allen MOBI-Workshops im Wissenschaftsjahr 2016*17 bearbeiten die Teilnehmer anhand vorbereitetem Material ausgewählte Aspekte der gegenwärtigen Diskussion um den Weltozean: "Geheimnisse des Ozeans: Natur und Gefährdung der Meere". Die Veranstaltung schließt mit einer Führung durch die aus devonischem Kalk aufgebaute Kluterthöhle: eine Wanderung durch eines der am besten erhaltenen paläozoischen Riffe der Welt. Stefan Voigt vom Arbeitskreis Kluterthöhle e.V. zeigt den Gästen die Schätze dieser Höhle.