Fr, 20.1.2017 - So, 2.7.2017

Ozeane – Expedition in unerforschte Tiefen

Bilder des Naturfotographen Solvin Zankl

Auf einen Blick

Wo:

Deutsches Technikmuseum, Trebbiner Straße 9
10963 Berlin-Kreuzberg

Wann:

Fr, 20.1.2017 bis So, 2.7.2017
iCal speichern

Kontakt:

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Herr Christoph Kersten

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Ja

Kategorie:

  • Ausstellung

Downloads:

PDF Download

Sonstiges:

Foto ©Solvin Zankl

Vorschaubild zur Veranstaltung

Pinguine, die auf dem Wasser zu tanzen scheinen. Filigrane Quallen, die knapp unter der Wasseroberfläche durch einzelne Lichtstrahlen schweben. Transparente Fische mit riesigen Fangzähnen, die scheinbar aus einer anderen Welt stammen. Die Ausstellung „Ozeane – Expedition in unerforschte Tiefen“ führt ihre Besucher durch die Meere der verschiedenen Klimazonen, angefangen in den tropischen, über die subtropischen und kühlen bis hin zu den polaren Meeren. Ein eigenes Kapitel ist dem größten und gleichzeitig geheimnisvollsten Lebensraum der Erde, der Tiefsee, gewidmet. Viele der Fotos sind auf wissenschaftlichen Expeditionen entstanden, die Solvin Zankl als Fotograf begleiten konnte. Zusammen mit Texten des GEO-Redakteurs Lars Abromeit ist daraus der faszinierende Bildband „Ozeane“ entstanden. Die vom GEOMAR und dem Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeres­forschung konzipierte Wanderausstellung zeigt in Hamburg und Berlin 35 der faszinierendsten Aufnahmen aus diesem Buch.