Teilnahmebedingungen der Kartenverlosung zur re:publica

Veranstalter des Gewinnspiels ist das Wissenschaftsjahr 2018 - Arbeitswelten der Zukunft, eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Wissenschaft im Dialog gGmbH (WiD). Mit der kostenlosen Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Durchführung des Gewinnspiels sowie für die Ermittlung der Gewinner verwendet.

(1) Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Um teilnehmen zu können, muss der Teilnehmende das Kommentarfeld mit einer Begründung für seinen Teilnahmewunsch ausfüllen. Teilnehmender des Gewinnspiels ist diejenige Person, die das Posting im Formularfeld absetzt und eine E-Mail Adresse einträgt. Es ist pro Teilnehmendem nur eine Teilnahme möglich. Eine regelwidrige oder wiederholte Teilnahme eines Teilnehmenden an dem Gewinnspiel hat seinen/ihren Spielausschluss zur Folge. Mitarbeiter des BMBF, von WiD und des Redaktionsbüros Wissenschaftsjahr sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme an dem Gewinnspiel ausgeschlossen.

(2) Die Ermittlung der Gewinner
erfolgt per Los durch die Redaktion des Wissenschaftsjahres. Teilnehmende, die das Formular korrekt ausgefüllt haben, nehmen an der Verlosung teil. Der Einsendeschluss ist der 20.04.2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(3) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich das Wissenschaftsjahr 2018 das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. Wer unwahre Personenangaben macht, kann vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden. Gewinne können nicht umgetauscht oder in bar ausgezahlt werden.

(4) Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, die andere Personen aufgrund ihrer Abstammung, Weltanschauung, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres sozialen Status diskriminieren, zu entfernen. Kommentare, die Verleumdungen, obszöne, menschenverachtende oder gewaltverherrlichende Inhalte enthalten werden von der Redaktion ebenfalls entfernt.

(5) Die Gewinnerinnen und Gewinner erklären sich einverstanden, mit Vorname und Ort im Newsletter des Veranstalters bekannt gegeben zu werden und auf der Website mit Vornamen und ihrem Kommentar abgebildet zu werden. Der Teilnehmende erklärt sein Einverständnis, dass seine personenbezogenen Daten vom Veranstalter für die Auswertung des Gewinnspiels gespeichert werden. Der Teilnehmende kann sein Einverständnis jederzeit widerrufen. Es steht dem Teilnehmenden jederzeit frei, per E-Mail an redaktionsbuero@wissenschaftsjahr.de die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten. Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle persönlichen Daten gelöscht, lediglich der Name wird für die Verwertung auf der Website abgebildet werden.

(6) Jegliche Schadenersatzverpflichtung der Veranstalter und deren Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.


Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2018 - Arbeitswelten der Zukunft

Gustav-Meyer-Allee 25

Gebäude 13/5

13355 Berlin

redaktionsbuero(at)wissenschaftsjahr.de