Do, 1.2.2018

Die Zukunft der Arbeit im Zeitalter von Industrie 4.0: Podiumsdiskussion

Die Zukunft der Arbeit im Zeitalter von Industrie 4.0 wirft vielfältige Fragen für unser Verständnis von Arbeit auf. Diskutieren Sie gemeinsam mit Expertinnen und Experten die möglichen Veränderungen unseres Arbeitslebens durch eine Industrie 4.0!

Auf einen Blick

Wo:

Fürther Str. 250, „Auf AEG“, Gebäude 16, 2.OG
90429 Nürnberg

Wann:

Do, 1.2.2018 | 16 Uhr - 20 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Herr Jens Heidingsfelder

0911/5302-628

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Vortrag
  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Lehrer / Schüler
  • Erwachsene
  • Studierende / Nachwuchswissenschaftler

Sonstiges:

Wir bitten um eine kurze Anmeldung zur Veranstaltung via E-Mail an jens.heidingsfelder@fau.de
Die Veranstaltung ist auf maximal 60 Teilnehmende begrenzt.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Zukunft der Arbeit im Zeitalter von Industrie 4.0 wirft vielfältige Fragen auf, die eine einzelne Wissenschaftsdisziplin kaum in ihrer Breite und in ihrem Zusammenspiel bearbeiten kann:
Was bedeutet Industrie 4.0 für das gesellschaftliche Verständnis und den Stellenwert von Arbeit? Welche ethischen Fragen sind damit verbunden?
Wie sieht der Arbeitsmarkt der Zukunft im Kontext Industrie 4.0 aus? Welche Beschäftigungseffekte ergeben sich hierbei? Wie können Löhne und Gehälter in Zukunft gestaltet werden und wie verändert Industrie 4.0 die bestehenden sozialen Sicherungssysteme?
Welche Rolle spielt eine Industrie 4.0 für Nachhaltigkeitsherausforderungen?

Diese und weitere Fragen werden in einer öffentlichen Podiumsdiskussion durch Expertinnen und Experten aus dem Themenfeld aufgegriffen und gemeinsam mit dem Publikum diskutiert.
Die öffentliche Podiumsdiskussion ist der Abschluss eines interdisziplinären Master-Seminars an der FAU. Zum Hintergrund: Das Center for Management, Technology and Society (CMTS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) veranstaltet im Wintersemester 2017/18 ein interdisziplinäres Projektseminar mit Studierenden und Forschenden aus den verschiedenen Fakultäten der Universität. Das aktuell kontrovers diskutierte Thema Industrie 4.0 wird dabei von Master-Studierenden an der Schnittstelle von Management, Technologie und Gesellschaft aufgegriffen. In interdisziplinären Projektteams bearbeiten die Studierenden ausgewählte Fragestellungen und bringen die Ergebnisse im Rahmen einer öffentlichen Abschlussveranstaltung in den gesellschaftlichen Diskurs ein. Weitere Informationen zum Seminar und zur Podiumsdiskussion finden Sie unter: https://www.cmts.fau.de/lehre/vorschau-lehre/ Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Google Map