Do, 1.3.2018 - Fr, 2.3.2018

Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation - VDI-Qualitätsdialog an der TU Berlin

Die Digitalisierung durchdringt aktuell alle Bereiche des Ingenieurwesens in einer bisher unbekannten Intensität. Darauf sollten die Hochschulen nicht nur reagieren, sondern diesen Wandel mitgestalten. Wir möchten die Diskussion zu diesem Thema anregen, ersten Good-Practice-BSP Raum bieten und ein eigenes Diskussionspapier vorstellen.

Auf einen Blick

Wo:

Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Wann:

Do, 1.3.2018 - 11 Uhr bis Fr, 2.3.2018 - 14:30 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Herr Dr. Jonas Gallenkämper

0211/6214-513

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Fachveranstaltungen
  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Erwachsene
  • Studierende / Nachwuchswissenschaftler

Downloads:

PDF Download

Sonstiges:

Anmeldung über Veranstaltungshomepage.
Teilnahmebeitrag: 130€

Vorschaubild zur Veranstaltung

(Bild: Ociacia/shutterstock.com)

Um für die digitale Arbeits- und Forschungswelt gut vorbereitet zu sein, ist es für die Ingenieurinnen und Ingenieure von morgen erforderlich, dass die Curricula grundlegend überarbeitet werden. Der Austausch zwischen den bisher teilweise immer noch für sich stehenden Domänen muss verstärkt und das interdisziplinäre Arbeiten schon im Studium zur Normalität werden. Denn die Ingenieurlösungen von morgen erstrecken sich über die Grenzen der üblichen Fachrichtungen hinweg.
Neben neuen Technologien und Geschäftsmodellen kommt auch eine gesteigerte gesellschaftliche Verantwortung auf die Ingenieurinnen und Ingenieure zu.

Wir konzentrieren uns auf die inhaltlichen Chancen und Herausforderungen der Digitalen Transformation im Zusammenhang mit der Curriculumsentwicklung in den Ingenieurwissenschaften. Es werden dabei verstärkt die aktuellen Fakultätsgrenzen in Frage gestellt und ersten Beispielen entsprechender Raum geboten. Dazu wird es passende Key notes und Vorträge geben:

• Prof. Eloranta -> Aalto University Helsinki, Erfahrungsbericht
• Prof. Xiao -> Tongji University Shanghai, Internationale Chancen
• Prof. Kao -> Einstein Zentrum Berlin, Masterstudiengang Digitalisierung

Auf unserem zentralen Podium zum Thema der „Ingenieurausbildung für die Digitale Transformation“ diskutieren
• Herr Appel - Direktor VDI
• Herr Prof. Dr. Heiß - Vizepräsident für Studium und Lehre an der TU Berlin
• Frau Dr. Neuburger - Geschäftsführerin des Münchener Kreises
• Herr Dr. Pieper - Beuth Hochschule für Technik Berlin
• Herr Prof. Dr. Spiegelberg- Chief Expert Software SIEMENS

Darüber hinaus haben wir zu verschiedenen Fragestellungen Diskussionsforen mit Impulsvorträgen sowie Workshops mit Good-Practise-Beispielen eingeplant.

Google Map