Do, 22.2.2018

Internationale Peer Learning Plattform – Berufsbildung in Zeiten von Innovation

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) arbeitet derzeit mit 19 Ländern im Bereich „Berufsbildung“ zusammen. Die gesammelten Erfahrungen werden innerhalb des zweitägigen Seminars „Peer Learning Plattform“ diskutiert, debattiert und ausgewertet. Mit dabei sind hochrangige Vertreter der Berufsbildungspolitik aus dem Ausland.

Auf einen Blick

Wo:

Deutsche Messe Hannover, Messegelände
30521 Hannover

Wann:

Do, 22.2.2018
iCal speichern

Kontakt:

GOVET im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Herr Thorsten Schlich

02281072835

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Fachveranstaltungen

Sonstiges:

Die Veranstaltung findet mit einem geschlossenen Teilnehmer/-innen-Kreis im Rahmen der Bildungsmesse Hannover statt.
Eine öffentliche Podiumsdiskussion mit dem Titel „Around the world, quest for new qualifications“ findet Fr, 23. Februar, 11-12 Uhr in

Vorschaubild zur Veranstaltung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) arbeitet derzeit mit 19 Ländern im Bereich „Berufsbildung“ zusammen. Im Rahmen der Bildungsmesse didacta in Hannover werden die gesammelten Erfahrungen innerhalb des von GOVET organisierten zweitägigen Seminars „Peer Learning Plattform“ diskutiert, debattiert und ausgewertet. Mit dabei sind hochrangige Vertreter der Berufsbildungspolitik aus Mexiko, Russland, Südafrika, Indien, China und USA. Alle Partner müssen sich den Anforderungen der „Arbeitswelten der Zukunft“ stellen und die Qualität der Berufsbildungssysteme stärken. Der gemeinsame Austausch über die individuellen Kontexte hinaus erlaubt es, an Lösungen zu arbeiten. So stehen Innovationsprozesse in der beruflichen Bildung im Vordergrund der Veranstaltung.

Google Map