Di, 13.3.2018

MENSCH.MACHT.MASCHINE.

Von der Digitalisierung bis zur Menschenführung werden die dramatischen Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft von fünf hochkarätigen Referenten aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Es wird diskutiert welche Macht dabei dem Menschen zukommen kann und wie Unternehmen und Organisationen ihre Zukunft aktiv selbst gestalten können.

Auf einen Blick

Wo:

An der Hohen Straße 3
08393 Meerane

Wann:

Di, 13.3.2018 | 13 Uhr - 19 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

AKADMIE Dr. Schwarz

Herr Dr. Marcus Schwarz

+49 3764 7915 40

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Ja

Kategorie:

  • Vortrag
  • Sonstiges

Für wen:

  • Erwachsene

Downloads:

PDF Download

Sonstiges:

69 Euro je Ticket
Anmeldung unter www.akademie-drschwarz.de

Wir sind Zeitzeugen dramatischer Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft – von der Digitalisierung und Automatisierung der MASCHINEN bis zu fehlenden Fachkräften oder neuen Ansätzen in der MENSCHENführung. Spannende Beiträge hochkarätige Referenten beleuchten aus verschiedenen Perspektiven welche Veränderungen sich abzeichnen oder bereits im Gange sind und welche MACHT dabei dem MENSCHEN zukommen kann. Wie können wir agieren, statt nur zu reagieren, um die Zukunft unserer Unternehmen und Organisationen aktiv selbst zu gestalten?

Das Symposium „MENSCH.MACHT.MASCHINE.“ der AKADEMIE Dr. Schwarz mit Top-Rednern & Trendforschern gibt Antworten wie sie zu Zukunftsmachern werden. Erweitern sie nicht nur ihre persönliche und unternehmerische Perspektive für die bevorstehenden Veränderungen, sondern lassen sie sich vielmehr auch dazu motivieren und inspirieren, ihr Unternehmen selbst aktiv zukunftssicher aufzustellen.

Themen & Referenten:

„Auswirkungen der Digitalisierung auf Wirtschaft und Mensch“: Die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft schreitet immer rasanter voran. Was bedeutet das für uns als Menschen und als Unternehmer? M.Sc. Sanjay Sauldie ist Autor, Top-Speaker und Gründer des european internet marketing institute & academy (EIMIA) in Mannheim.

„Glück am Arbeitsplatz ist (k)ein Zufall – Was Mitarbeiter wirklich motiviert“: Geld ist nur eine und längst nicht die wirkungsvollste Methode, um Leistungsanreize zu schaffen. Der wichtigste Antrieb steckt in jedem einzelnen selbst. Dr. phil. Ernst Fritz-Schubert ist ausgebildeter systemischer Therapeut, Autor und ehrenamtlicher Direktor des Fritz-Schubert-Institutes für Persönlichkeitsentwicklung in Heidelberg.

„Mensch 5.0 ? – Transformationsprozesse in Unternehmen und Organisationen“: Zukunftsorientierte Transformationsprozesse stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Die Entwicklung einer zeitgemäßen und nachhaltigen Unternehmenskultur, dialogische Führung und neue Kommunikationsformen sind dabei unverzichtbar. Dr. jur. Heidemarie Wünsche-Piétzka aus Bonn ist systemische Beraterin, Gender Mainstreaming Expertin und Gründerin des institut dialog transnational (idt).

„unternehmen statt unterlassen – Umbrüche in der Praxis gestalten“: Unternehmerische Veränderungsprozesse bedeuten immer auch tiefgreifende menschliche Umbrüche. Wie wirkt sich beides aus? Ein Praxisbeispiel. Dr.-Ing. Klaus Schwarz ist erfahrener Unternehmer, Netzwerker und Gründer der Firmengruppe SCHWARZ in Meerane.

„Wissen.Schaffen.Nutzen! – vom Reagieren zum Agieren“: Ein guter Weg den anstehenden Veränderungen zu begegnen liegt darin neues Wissen zu schaffen sowie vorhandenes Team- und Expertenwissen besser zu nutzen. Dr. rer. nat. Marcus Schwarz ist Diplompsychologe, Wissenschaftler sowie Gründer und Geschäftsführer der AKADEMIE Dr. Schwarz GmbH & Co. KG.

Google Map