Mo, 9.4.2018

Roboter – mein Helfer, Kollege oder Chef?

Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert

Auf einen Blick

Wo:

Schlossplatz 16
26122 Oldenburg

Wann:

Mo, 9.4.2018 | 19 Uhr - 20:30 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Wissenschaft im Dialog gGmbH

Herr Martin Gora

+49 (0) 30 20 62 295 - 61

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Alle

Sonstiges:

Eintritt frei!

Vorschaubild zur Veranstaltung

Das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine beginnt sich im Zuge der Digitalisierung und Robotisierung schrittweise zu verändern. Bediente der Mensch früher noch einzelne Maschinen selbst, erfüllt er in manchen Branchen nur noch eine Kontrollfunktion. Automatisierungsprozesse gehen indessen teilweise so weit, dass sie den Menschen komplett ersetzen. Diesem Szenario steht die Chance gegenüber, Arbeit neu zu definieren und somit die Qualität von Arbeit durch angenehmere Bedingungen und Tätigkeiten zu verbessern. Auf welche Art und Weise aber die Einführung von künstlicher Intelligenz und Robotik die Arbeitswelt von morgen beeinflussen wird, ist noch unklar. Wie kann ein Zusammenwirken von Mensch und Maschine im Arbeitsalltag der Zukunft aussehen? Was wären mögliche Konsequenzen der Robotisierung und Automatisierung für unsere Gesellschaft? Welche Berufe werden davon besonders betroffen sein und wie muss damit umgegangen werden?

Expertinnen und Experten:
Prof. Dr. Oliver Kramer
Professur für Computational Intelligence, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Dr. Julia Gantenberg
Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen

Weitere angefragt

Moderation:
Tim Schröder
Wissenschaftsjournalist

Ort:
Schlaues Haus Oldenburg
Schlossplatz 16
26122 Oldenburg

Google Map