Di, 16.10.2018

"Lernfabrik μ-Span – Spanende Mikrobearbeitung"

In dieser Schulung soll den Teilnehmern vermittelt werden, dass die Mikrofräsbearbeitung keine einfache Skalierung hin zu kleineren Dimensionen der konventionellen Bearbeitung ist. Die Veranstaltung ist offen für alle Fach- und Führungskräfte aus der Produktion bzw. Interessierte.

Auf einen Blick

Wo:

Gottlieb-Daimler-Straße
67663 Kaiserslautern

Wann:

Di, 16.10.2018 | 8 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

TU Kaiserslautern /Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation

Frau Katja Klauer

0631 205 33 86

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Fachveranstaltungen

Downloads:

PDF Download

Sonstiges:

Die Kosten belaufen sich auf 1000€.
In Partnerschaft mit der WGP - Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik.
Anmeldung unter: https://wgp.de/de/produktionsakademie/spanende-mikrobearbeitung/

In dieser WGP-Schulung soll den Teilnehmern vermittelt werden, dass die Mikrofräsbearbeitung keine einfache Skalierung hin zu kleineren Dimensionen der konventionellen Bearbeitung ist. Aus diesem Grund werden die Besonderheiten des Verfahrens, der benötigten Maschinen sowie der nötigen Messtechnik herausgearbeitet. Die Teilnehmer sollen befähigt werden, Mikromaschinen und deren Eigenschaften einzuschätzen, mit Fräswerkzeugen D < 100 μm umzugehen, die richtigen Werkzeuge für den Einsatzzweck zu wählen sowie einen sicheren Prozess zu gestalten.

Google Map