Mi, 21.3.2018

Pflegeroboter auf der XPOMET© Convention Leipzig

Das Projekt Anwendungsnahe Robotik in der Altenpflege (ARiA) der Fachhochschule Kiel und Universität Siegen stellt auf der Fachmesse XPOMET© Convention in Leipzig Projektergebnisse zu Anwendungsszenarien für Pflegeroboter vor. Ein Roboter, welcher regelmäßig in einer Pflegeeinrichtung eingesetzt wird kann ebenfalls aktiv erlebt werden.

Auf einen Blick

Wo:

Pfaffendorfer Straße 31
04105 Leipzig

Wann:

Mi, 21.3.2018
iCal speichern

Kontakt:

Fachhochschule Kiel

Herr Hannes Eilers

04312104133

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Ja

Kategorie:

  • Workshop
  • Führungen

Für wen:

  • Lehrer / Schüler
  • Erwachsene

Sonstiges:

Tickets zur Ausstellung unter: http://xpomet.com/de/tickets2018

Vorschaubild zur Veranstaltung

Der medizinische Fortschritt liegt mehr und mehr in der fachübergreifenden Vernetzung – kluge Köpfe und Technologien, die bisher nichts oder wenig mit der Medizin zu tun hatten, werden plötzlich relevant und zu Game-Changern.

Artificial Intelligence, Blockchain, Virtual-, Augmented- und Mixed Reality, 3D-Druck oder Robotik sind nur einige Beispiele für die beeindruckenden Möglichkeiten, die unaufhaltsam in den Healthcare-Sektor strömen. Sie verändern nicht nur Berufsbilder oder Geschäftsmodelle, sondern ganze Systeme – wenn Schritt gehalten wird.

Im Rahmen der XPOMET© Convention in Leipzig präsentiert die Fachhochschule Kiel Ergebnisse aus dem laufenden Wissenschaftsjahr 2018. Im Rahmen des Projektes Anwendungsnahe Robotik in der Altenpflege (ARiA) entwickelt die Hochschule zusammen mit Pflegekräften kleine Geschichten, wie Pflegelkräfte sich Ihre Arbeitswelt mit Robotern vorstellen. Die Ergebnisse können vor Ort zusammen mit einem entsprechenden Roboter besichtigt, diskutiert und bewertet werden. Im Rahmen eines Vortrags am 21.03. stellt die Hochschule das Projekt näher vor und Pflegeschüler entwickeln im Rahmen eines Workshops auf der Messe eigene Ideen für Roboter in der Altenpflege.

Google Map