Fr, 18.5.2018 - Mo, 11.6.2018

CoWorkLand: Pendlerhafen / Gettorf

Kann Coworking das Leben und Arbeiten auf dem Land verändern? - Eine Versuchsreihe

Auf einen Blick

Wo:

Karl-Kolbe-Platz
24214 Gettorf

Wann:

Fr, 18.5.2018 - 9 Uhr bis Mo, 11.6.2018 - 17 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein

Frau Olga Bünning

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Workshop
  • Fachveranstaltungen
  • Vortrag
  • Diskussion / Dialog
  • Sonstiges

Für wen:

  • Lehrer / Schüler
  • Erwachsene
  • Kinder / Jugendliche
  • Alle
  • Studierende / Nachwuchswissenschaftler

Sonstiges:

Vorherige Buchung über die Projektwebsite notwendig.

Gettorf, mit seinen fast 8000 Einwohnern zwischen Eckernförde und Kiel gelegen, ist was man ein typisches Pendlerdorf nennen darf. Wer raus aus der Stadt will, findet sich oft hier oder in den umliegenden Gemeinden wieder. Kindertageseinrichtungen, Grund- und weiterführende Schulen, medizinische Grundversorgung, Dienstleistungen des täglichen Bedarfs – hier gibt es alles was man braucht. Warum also noch nach Kiel reinpendeln? Ach ja, der Job. Mit der Bahn oder dem Auto ist Kiel in einer Viertelstunde zu erreichen. Aber geht es nicht auch anders?
Ein Coworking-Space in Gettorf ist für uns ein typischer „Pendlerhafen“ – das mehr Zeit für tägliche Erledigungen, mehr Leben in der Ortsmitte und reduziert Verkehre und CO2-Ausstoß.

Coworking ist heutzutage einer der gängisten Arbeitsformen in der Stadt. Sie macht das alltägliche Büroleben ein bisschen angenehmer, einfacher und vor allem kreativer. Aus verschiedensten Themenbereichen finden sich Arbeitnehmer und Selbstständige zusammen und teilen sich einen Arbeitsbereich. Eine Idee, die so simpel erscheint, dass sie auch auf dem Land Anwendung finden könnte. Und genau das wollen wir von der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein testen.


Ein Pendlerhafen bringt zudem Menschen in Kontakt, die zwar im gleichen Dorf leben, sich aber sonst nie treffen, weil sie ihre Arbeitszeit in der Stadt verbringen. So entstehen neue Impulse und Ideen für das Leben auf dem Land.

Lust einen Workspace zu testen? Dann buchen Sie hier:

https://www.boell-sh-digital.de/die-projekte/coworkland/teilnehmen/?no_cache=1&ort=6dcce2ec2375d8f11122de9bc094183012a974f5

Google Map