Mo, 27.8.2018 - Fr, 31.8.2018

Digital Operating Room Summer School (DORS)

Das Innovation Center Computer Assisted Surgery (ICCAS) an der Universität Leipzig führt 2018 die „Digital Operating Room Summer School“ (DORS) durch. Der fünftägige Intensivkurs besteht aus einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm mit Vorträgen, praktischen Übungen, Besichtigungen von Operationssälen und Workshops.

Auf einen Blick

Wo:

Semmelweisstraße 14
04103 Leipzig

Wann:

Mo, 27.8.2018 - 8 Uhr bis Fr, 31.8.2018 - 16 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Innovation Center Computer Assisted Surgery

Herr Prof. Thomas Neumuth

0341-97-12000

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Workshop
  • Vortrag
  • Sonstiges

Für wen:

  • Erwachsene
  • Studierende / Nachwuchswissenschaftler

Downloads:

PDF Download

Sonstiges:

Online-Anmeldung erfolgt über die Webseite.
Komplette Sommerschule zwischen 700€ bis 950€.
Einzelne Tagesmodule kosten 175€.

Die moderne medizinische Therapie ist gekennzeichnet durch eine zunehmende Anzahl verschiedenartiger technologischer Komponenten, wie medizintechnische Geräte und medizinische Informationssysteme, Bildgebungskomponenten oder chirurgische Assistenzsysteme. Der Forschungs- und Entwicklungsbedarf neuer medizinischer Systeme und vernetzter Anwendungen für die therapeutischen Verfahren wächst rapide und benötigt immer mehr die Expertise unterschiedlicher Forschungsbereiche, wie u.a. Medizintechnik, Informatik, Ingenieurswissenschaften, Mathematik und Medizin. Neue Technologien müssen in das klinische Umfeld integriert werden, um die patientenindividuelle Behandlung optimal unterstützen zu können. Dabei sollen diese Systeme sowohl miteinander als auch mit der Krankenhaus-IT interoperabel kommunizieren und interagieren können.

Die Integration neuer technischer Infrastrukturen und Technologien sowie die Vielzahl der daraus resultierenden Informationen stellen Mediziner, Techniker und Hersteller vor neue Herausforderungen. Um eine neue Generation junger Wissenschaftler für diese Herausforderungen und künftige Vorhaben zu rüsten, führt das Innovation Center Computer Assisted Surgery (ICCAS) an der Universität Leipzig die „Digital Operating Room Summer School“ (DORS) durch.
Das Angebot richtet sich vor allem an Studierende, Hochschulabsolventen, Doktoranden, Post-Doktoranden und Seniorwissenschaftler aus der Forschung mit einem multidisziplinären Background.
Der fünftägige Intensivkurs besteht aus einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm mit Vorträgen, praktischen Übungen, Besichtigungen unterschiedlicher Operationssäle und individuellen Workshops. Den Teilnehmern wird ein umfassender Überblick über das Thema „Digitaler Operationssaal“ aus unterschiedlichen Perspektiven sowie Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und Problemstellungen ermöglicht.

Auf der einen Seite werden klinische Experten den Teilnehmern ihre Sicht auf und ihre Anforderungen an innovative computergestützte Technologien und den aktuellen Entwicklungsstand in der klinischen Praxis und Forschung präsentieren. Die Dozenten der Summer School werden sowohl auf erfolgreiche Entwicklungen als auch auf negative Beispiele eingehen und deren Vor- und Nachteile für die therapeutische Medizin darstellen und mit den Teilnehmern diskutieren. Andererseits wird auch der technische Hintergrund innovativer Infrastrukturen und Standards beleuchtet sowie Architekturen, Frameworks und Kommunikationstechnologien für computerassistierte Eingriffe im digitalen OP vorgestellt.

Durch diese Kombination aus Vorlesungen, Hands-on, OP-Besuchen und Diskussionsrunden und der engen Verzahnung von Theorie und Praxis, ist für die Teilnehmer ein sowohl intensiver als auch methodisch breitgefächerter Einblick gewährleistet.

Google Map