Mi, 7.11.2018 - Do, 8.11.2018

Qualitätsoffensive Lehrerbildung. 2. Programmkongress in Berlin am 7. und 8. November 2018

Diskussion der Ergebnisse der 1. Förderphase und der Herausforderungen bei der weiteren Ausgestaltung der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung"

Auf einen Blick

Wo:

Alexanderstr. 11
10178 Berlin

Wann:

Mi, 7.11.2018 - 10 Uhr bis Do, 8.11.2018 - 16 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Herr Dr. Andreas Paetz

030 18 57 5224

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Ja

Kategorie:

  • Workshop
  • Fachveranstaltungen
  • Vortrag
  • Diskussion / Dialog
  • Ausstellung

Für wen:

  • Lehrer / Schüler
  • Studierende / Nachwuchswissenschaftler

In der Bildungs- und Wissensgesellschaft kommt es auf die Lehrer an. Je besser sie ausgebildet sind, desto professioneller können sie allen Kindern und Jugendlichen helfen, ihre Talente zu entdecken und zu entfalten. Um die Qualität der Lehrerbildung zu verbessern, haben Bund und Länder die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ aufgelegt.
Vieles wurde bereits in der 1. Förderphase erreicht. Die Lehrerbildung ist dynamischer und an den Hochschulen deutlich sichtbarer geworden. Der fachliche Austausch zwischen den Verantwortlichen hat sich vertieft: in der Hochschule, zwischen den Phasen der Lehrerbildung und zwischen Hochschule und Politik. Studium und die schulische Praxis werden besser aufeinander abgestimmt. Außerdem werden die Studierenden kontinuierlich beraten und begleitet.
Doch die Herausforderungen in einer sich wandelnden Gesellschaft nehmen nicht ab. Digitalisierung, Inklusion und Integration sind nur einige der wichtigen Stichworte. Darüber und über erste Ergebnisse soll auf dem 2. Programmkongress der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ diskutiert werden.

Google Map