Do, 19.7.2018

Colloquium Fundamentale: Arbeitswelten der Zukunft - Visionen, Chancen, Risiken

"Gestaltung der Mensch-Technik-Interaktion in der Zukunft"
Prof. Dr. Barbara Deml möchte am 19.07.2018 um 18:30 Uhr den Stand aktueller Forschung zur Mensch-Maschine-Interaktion aufzeigen und dabei die Grenze zur Fiktion deutlich machen sowie die Chancen und Risiken, die im Zusammenhang mit neuen Technologien bestehen, herausarbeiten.

Auf einen Blick

Wo:

Engesserstr. 5
76133 Karlsruhe

Wann:

Do, 19.7.2018 | 18:30 Uhr - 20 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale

Frau Jennifer Hettesheimer

0721 608-47910

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Ja

Kategorie:

  • Vortrag
  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Alle

Sonstiges:

Der Eintritt ist frei.
Keine Anmeldung erforderlich.

Derzeit beobachten wir ein hohes gesellschaftliches Interesse an der Gestaltung künftiger Mensch-Maschine-Systeme. In dem Zusammenhang lesen oder hören wir von vielfältigen Zukunftsszenarien, in denen technische Systeme eine oft übermächtige Rolle einnehmen. In den Darstellungen ergeben sich daraus häufig Einschränkungen von Persönlichkeitsrechten oder anderweitige Bedrohungen der Nutzer. Dies löst bereits heute Angst oder Unsicherheit aus. Der Vortrag möchte zum einen den Stand aktueller Forschung aufzeigen und dabei die Grenze zur Fiktion deutlich machen. Zum anderen sollen aber gerade die Chancen und Risiken, die im Zusammenhang mit neuen Technologien bestehen, herausgearbeitet und auf dieser Basis ein Dialog mit dem Publikum initiiert werden.

Google Map