Di, 11.9.2018

Ideenschmiede 4.0: Digitalisierung - Maßgeschneidert statt Best Practice

Was bedeuten die derzeitigen Veränderungen der Arbeitswelt, oft unter dem Begriff Digitalisierung subsummiert, für die Unternehmen konkret? Hierzu widmen sich Experten aus verschiedenen Fachbereichen (Psychologie, Wirtschaft, Zukunftsforschung) den Fragen und Anliegen der Teilnehmer.

Auf einen Blick

Wo:

Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock

Wann:

Di, 11.9.2018 | 14 Uhr - 19 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Universität Greifswald

Herr Dr. Jan Vitera

03834 4203141

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Workshop
  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Erwachsene

Downloads:

PDF Download

Um den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten, reichen technische Innovationen allein nicht aus. Mindestens ebenso wichtig ist es, den tiefgreifenden Wandel für Organisation und Mitarbeiter zu meistern. Zentral ist auch die strategische Frage, wo im Unternehmen digitale Arbeitsprozesse effektiv und sinnvoll einsetzbar sind.

Auf der Ideenschmiede 4.0 kommen Sie zu Wort! Je nachdem, wo Sie gerade stehen, unterstützen wir Sie, Ihren individuellen Pfad in die digitale Arbeitswelt zu erarbeiten und weiterzuentwickeln. Damit Ihre Anliegen im Mittelpunkt stehen, können Sie uns diese bereits bei der Anmeldung mitteilen.

Das Expertenteam:

Dr. Andreas Schiel ist als Zukunftsforscher und Berater für das foresightlab und die Initiative D2030 tätig. Seine Themenschwerpunkte sind die Zukunft der Arbeit und die digitale Transformation.

Dr. Stefan Birk ist Geschäftsführer des Arbeitslabors und Vorstand des gemeinnützigen ifaz - Institut für Arbeitsdesign und Zukunftstechnologien e.V. Er beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Führung digitaler Unternehmen und Organisationsdesign.

Dr. Jan Vitera arbeitet als Arbeits- und Organisationspsychologe an der Universität Greifswald und ist Mitbegründer der Ideenschmiede. Zu seinen Schwerpunkten zählen die gegenwärtigen Herausforderungen für Beschäftigte und Führungskräfte.

Google Map