Sa, 10.11.2018 - Di, 13.11.2018

"Arbeitswelten der Zukunft: Eine Multimedia-Reportage" auf den Wissenschaftstagen in München

Wie sehen die Arbeitswelten der Zukunft aus, was verändert sich schon heute? In einer Multimedia-Reportage gehen Studierende der Uni Würzburg und der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in einer Multimedia-Reportage nach. Auf den Münchner Wissenschaftstagen erleben Besucher die Reportage auf interaktiven Touchscreens.

Auf einen Blick

Wo:

Theresienhöhe 15
80339 München

Wann:

Sa, 10.11.2018 - 10 Uhr bis Di, 13.11.2018 - 19 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Universität Würzburg, Professur für Wirtschaftsjournalismus

Herr Claudio Höll

0931 31 86305

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Ausstellung

Für wen:

  • Alle

Sonstiges:

Der Eintritt zu den Münchner Wissenschaftstagen ist frei, auf Schüler und Kinder wartet ein spezielles Programm.

Welche Technologien prägen die Arbeit der Zukunft? Organisieren wir Arbeit anders als bisher? Wie können wir auf diesen Wandel reagieren? Das Bundesministerium für Forschung und Bildung fördert mit dieser Multimediareportage im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018 ein Projekt, das diesen Fragen nachgeht. Etwa 150 Studierende der Universität Würzburg und der Fachhochschule Würzburg Schweinfurt beantworten die Frage, wie die Arbeitswelten der Zukunft aussehen könnten. Dazu lassen Sie Experten zu Wort kommen, beleuchten welche Technologien unser digitales Morgen prägen und setzen sich damit auseinander, wie Politik und Gesellschaft auf gewandelte Bedingungen reagieren könnten.

Neben Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik begleiten die Studierenden für diese Reportage auch die Menschen, die die Arbeitswelten der Zukunft mit Leben füllen werden. In Berufs- und Unternehmensporträts nähern sie sich der Frage, wie Umbrüche Berufsbilder und Arbeitsalltag heute verändern und wie sie sich Arbeit in Zukunft noch wandeln wird.

Google Map