Mi, 21.2.2018

Die Arbeitswelt von morgen - Visionen, Chancen, Perspektiven

Was sind die Erfolgsfaktoren einer Arbeitswelt 4.0? Wie wollen wir zukünftig arbeiten? Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das Fraunhofer IAO und das Design Research Lab der Universität der Künste (UdK) laden dazu ein, diese Fragen gemeinsam mit Expertinnen und Experten zu diskutieren.

Auf einen Blick

Wo:

Einstein Center Digital Future, Wilhelmstraße 67
10117 Berlin

Wann:

Mi, 21.2.2018 | 18 Uhr - 19:30 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Frau Buchholz

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Fachveranstaltungen
  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Erwachsene
  • Studierende / Nachwuchswissenschaftler

Sonstiges:

Um eine Anmeldung wird gebeten bis Montag, 19. Februar und unter folgendem Link:

http://reg.bmas.de/Die_Arbeitswelt_von_morgen_Visionen_Chancen_Perspektiven_2018

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Arbeitswelt von morgen: Visionen, Chancen, Perspektiven
Eine Diskussionsrunde des Web-Portals www.experimentierräume.de

Was sind die Erfolgsfaktoren einer Arbeitswelt 4.0? Wie wollen wir zukünftig arbeiten und Arbeit organisieren? Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das Fraunhofer IAO und das Design Research Lab der Universität der Künste (UdK) laden zum Auftakt des Wissenschaftsjahres 2018 dazu ein, diese Fragen gemeinsam mit Expertinnen und Experten zu diskutieren.

In die Diskussion einfließen werden die Ergebnisse eines von der UdK moderierten Zukunftsworkshops, der im Vorfeld der Diskussion stattfindet.

Die zentralen Fragen rund um das Thema New Work untersucht das Fraunhofer IAO darüber hinaus im Rahmen eines Projektvorhabens, das vom BMAS im Rahmen ihrer Lern- und Experimentierräume (www.experimentierräume.de) gefördert wird. Begleitet wird das Projekt durch mehrere Zukunftsworkshops unter der Moderation der UdK in Berlin. Als Ergebnis ist im März 2018 die Veröffentlichung einer aktuellen „NEW Work“-Landkarte mit 20 Best-Practice Beispiele aus Unternehmen auf www.experimentierräume.de geplant. Sie soll einen Überblick über erfolgreiche und übertragbare Umsetzungs- und Ausgestaltungsformen von „New Work“ aufzeigen.

Die Lern- und Experimentierräumen sind ein Web-Portal des BMAS, das Arbeitgebern und Beschäftigten die Möglichkeit bietet, gemeinsam und in einem kreativen Prozess Lösungen für die Arbeitswelt 4.0 zu entwickeln. Es präsentiert gute Beispiele aus der Praxis sowie Perspektiven von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.experimentierräume.de

Google Map