Di, 13.3.2018

Arbeitsplätze mit Zukunft

Was kommt, was bleibt Science Fiction und wie bereiten wir uns darauf vor?

Auf einen Blick

Wo:

Alter Markt
39104 Magdeburg

Wann:

Di, 13.3.2018 | 19 Uhr - 20:30 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Wissenschaft im Dialog GmbH

Herr Martin Gora

+49 (0) 30 20 62 295 - 61

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Ja

Kategorie:

  • Diskussion / Dialog

Für wen:

  • Alle

Sonstiges:

Eintritt frei!

Vorschaubild zur Veranstaltung

Künstliche Intelligenz, Robotik und komplett automatisierte Arbeitsprozesse – die kommenden technologischen und digitalen Umwälzungen werden die zukünftige Arbeitswelt maßgeblich (um)gestalten. Schon jetzt existieren „selbstheilende“ Systeme, so zum Beispiel eine Computersoftware, welche Viren nicht nur automatisch erkennt, sondern gleichzeitig eigene Systemupdates schreibt und sich selbst aktualisiert. Künstliche Intelligenz ist somit, ob in Form des persönlichen Assistenten auf dem Smartphone oder im Sinne des selbstfahrenden Autos, bereits ein kleiner Teil unseres Lebens und wird insbesondere die Arbeitswelt immer stärker beeinflussen. Doch gerade hier sind die Auswirkungen und Folgen schwer absehbar. Wie werden zukünftige Arbeitsplätze der Zukunft aussehen? Welche Arbeitsplätze wird es nicht mehr geben, kommen möglicherweise neue hinzu? Wie werden sich Unternehmen in diesem Prozess entwickeln? Welche Maßnahmen müssen wir jetzt treffen, um auf diese technologischen Umwälzungen vorbereitet zu sein?

Expertinnen und Experten:
Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath
Präsident acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Dr.-Ing. Sonja Schmicker
Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF), geschäftsführende Lehrstuhlleiterin

Silke Kull
Referentin Grundsätze Berufsausbildung und Mitarbeiterentwicklung, Deutsche Bahn AG

Moderation:
Janine Koska
eingebrand PR-Agentur

Ort:
Rathaus Magdeburg
Alter Markt
39104 Magdeburg

Google Map