Fr, 13.4.2018 - Sa, 14.4.2018

Das Bucerius Lab Symposium 2018

Schafft der Mensch den Menschen ab?

Auf einen Blick

Wo:

Museum der Arbeit Hamburg, Wiesendamm 3
22305 Hamburg

Wann:

Fr, 13.4.2018 - 10 Uhr bis Sa, 14.4.2018 - 18 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (Stiftung bürgerlichen Rechts)

Herr Daniel Opper

E-Mail Zur Website

Zusatzinfos:

Behindertengerecht:

Ja

Kategorie:

  • Workshop
  • Vortrag
  • Diskussion / Dialog
  • Ausstellung

Für wen:

  • Lehrer / Schüler
  • Erwachsene
  • Studierende / Nachwuchswissenschaftler
Vorschaubild zur Veranstaltung

Menschenleere Fabriken in Asien, selbstfahrende Autos, die demnächst tausende Lastwagenfahrer überflüssig machen könnten, Algorithmen, die bereits juristische Fälle recherchieren oder der vollautomatische Check-In am Flughafen – in immer mehr Bereichen wird deutlich, dass die Digitalisierung unsere Arbeitswelt komplett auf den Kopf stellen wird. Was sind die Folgen dieser Transformation, die vom Fabrikarbeiter bis zum Manager jeden betreffen wird? Liegt in ihr die historische Möglichkeit, den Menschen von der Arbeit zu befreien? Oder werden sich lediglich unsere Aufgaben verändern? Welche Rolle spielen künftig Menschen und Maschinen?

„Die Digitalisierung der Arbeit – Schafft der Mensch den Menschen ab?“ fragt das zweite Bucerius Lab Symposium am 13. und 14. April 2018 im Museum der Arbeit in Hamburg. Es bietet Bürgern und Experten ein Forum zu den Folgen der Digitalisierung. In der Tradition der Zukunftscamps der ZEIT-Stiftung wird zwei Tage lang ein vielfältiges Programm aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur bestehend aus Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Science Slam und Filmen geboten.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Museum der Arbeit Hamburg und Wissenschaft im Dialog anlässlich des Wissenschaftsjahres 2018 „Arbeitswelten der Zukunft“. Dieses Thema steht auch im Mittelpunkt der kommenden Sonderausstellung des Museums der Arbeit in Kooperation mit der ZEIT-Stiftung, die im November 2018 eröffnet wird: „Arbeit ohne Zukunft. Wie künstliche Intelligenz und Robotik unser Leben verändern“.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.buceriuslab.de

Google Map