Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Newsletter: Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz

Ein Brettspiel zu KI erobert die Klassenzimmer

© BMBF/Hans-Joachim Rickel

Liebe Leserinnen und Leser,

im Pressegespräch diskutierte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek mit Schülerinnen und Schülern sowie Expertinnen und Experten zum Thema KI im Gymnasium Tiergarten in Berlin. Konkret ging es dabei um das Spiel „Mensch, Maschine!“, das jungen Menschen spielerisch erklärt, wie Maschinelles Lernen funktioniert. Die Bundesforschungsministerin freute sich darüber, dass das Spiel so stark nachgefragt wird. Zum Beitrag

News

© Willi Kubica

Dramaturgie mit KI

Was einen richtig guten Film ausmacht und warum Künstliche Intelligenz in Filmen meist als Bedrohung dargestellt wird, erklärt Drehbuchautor und Regisseur Willi Kubica.

mehr erfahren

© Doktor Whatson

Ist das Kunst oder kann das weg?

Kann KI echte Kunst erschaffen oder ist sie nicht mehr als ein kreatives Werkzeug des Menschen? Diese und weitere Fragen stellt Doktor Whatson in seinem neuesten Video.

mehr erfahren

© Nicole Schurr

Künstliche Intelligenz in der Bildung?

Künstliche Intelligenz hat das Potenzial, die Vermittlung von Wissen grundlegend zu verändern. Davon ist unser Experte Alexander Siebert, Geschäftsführer von Retresco, überzeugt. Lesen Sie mehr über Chancen von KI im Bildungswesen.

mehr erfahren

(Symbolbild)

Mit energieeffizienten KI-Chips Herzrhythmusstörungen erkennen

18 Hochschulen und Forschungseinrichtungen beteiligen sich an einem vom BMBF ausgelobten Wettbewerb um die energieeffizientesten KI-Systeme. Die drei Gewinnerprojekte können anschließend ihre Ideen in einem weiteren Förderprojekt umsetzen.

mehr erfahren

© TUNNEL23

Vom Geist der Maschine

KI hat großes kreatives Potenzial, meint unser Experte Michael Katzlberger und sagt voraus, dass wir vor einer technologischen Revolution stehen, wie sie die Menschheit noch nicht gesehen hat.

mehr erfahren

© vog.photo

KI als Komponist

Musik gilt als eine zutiefst menschliche Kunstform, doch auch KI-Systeme sind schon in der Lage, sehr emotionale Stücke zu generieren. KI-Forscher Ali Nikrang vom Ars Electronica Futurelab über spannende Entwicklungen in der Musikbranche.

mehr erfahren

© first stage

Film- und Theaterproduktionen mit VR besser planen

Mit Virtual-Reality-Brillen und der passenden Software bei Film- und Theaterproduktionen künftig Zeit und Kosten sparen? Eine neue Entwicklung im Rahmen des EU-Projekts „first.stage“ macht dies möglich.

mehr erfahren

© BMBF/Wissenschaftsjahr 2019

Materialien zum Wissenschaftsjahr 2019 bestellen

Wollen Sie mehr über die Aktionen und Veranstaltungen im Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz erfahren? Dann bestellen Sie jetzt unser umfangreiches Kampagnenmaterial!

mehr erfahren

Glossar

Begriff des Monats

Wir Menschen treffen fortwährend Entscheidungen, um Prozesse voranzutreiben. Während in den meisten Situationen eine Entscheidung leicht fällt, gibt es gelegentlich auch Probleme, für die es keine eindeutig gute oder richtige Lösung zu geben scheint. Was ein solches Dilemma mit einer Straßenbahn („trolley“) zu tun hat, erfahren Sie in unserem Glossar.

 

mehr erfahren

Veranstaltungen

KI-Camp

5. Dezember in Berlin

Captcha! Maschinen lernen Handeln von Menschen, die nicht verstehen, was sie wissen.

6. Dezember in Dresden

Preisverleihung Beats & Bits

13. Dezember in Berlin

 

Weitere Informationen

Dieser Newsletter ist ein Service des Wissenschaftsjahres 2019 – Künstliche Intelligenz www.wissenschaftsjahr.de und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung herausgegeben.

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Leitungsstab 23 | Wissenschaftskommunikation; Wissenschaftsjahre
10117 Berlin

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Gebäude 13/5
Telefon: +49 30 818777-173


Wenn Sie keine weiteren Informationen zum Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Newsletter-Verteiler austragen.