Wenn die E-Mail nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Newsletter: Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz

Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz startet

Liebe Leserinnen und Leser,

Herzlich willkommen im Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz. Ein aufregendes Jahr liegt vor uns: Künstliche Intelligenz (KI) kommt schon heute häufiger zum Einsatz als wir vielleicht denken. Die Schlüsseltechnologie ist nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, sie hat auch das Potenzial, unser Leben auf vielen Gebieten zu bereichern. Um das Verständnis und die Akzeptanz von KI in der Gesellschaft zu erhöhen, fördert das aktuelle Wissenschaftsjahr den umfassenden Dialog zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Wie kann KI zum Wohle der Menschen eingesetzt werden – unter Berücksichtigung ethischer, rechtlicher, sozialer und ökologischer Aspekte? Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, an der Debatte zur Gestaltung der Zukunft von KI in Deutschland mitzuwirken.

Intelligente Vermittlungsideen zu künstlicher Intelligenz

KI ausgezeichnet! Je 10.000 € an 15 junge Forschende

Ein Roboter, der die Gartenpflege übernimmt, Chatbots, die Auskunft über sich selbst geben und begehbare neuronale Netze – insgesamt 15 Ideen von jungen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus ganz Deutschland wurden im Rahmen des Hochschulwettbewerbs „Zeigt eure Forschung!“ mit je 10.000 € ausgezeichnet. Die Kommunikationsideen werden im Laufe des Wissenschaftsjahres umgesetzt.

mehr erfahren

News

© Max Haarich

Mit Kunst und Kultur Akzeptanz von KI fördern

Kunst und Kultur sind in der Gesellschaft positiv besetzt und stehen seit jeher in enger Wechselbeziehung zum technischen Fortschritt. Kann Kunst dabei helfen, die gesellschaftliche Akzeptanz von KI zu fördern?

mehr erfahren

(Symbolbild)

Frische Ideen willkommen: Partner des Wissenschaftsjahres 2019 werden!

Wer gute Ideen hat, wie wir gemeinsam noch mehr Menschen am Dialog zum Thema Künstliche Intelligenz beteiligen, kann ab sofort mit eigenen Projekten und Veranstaltungen Partner des Wissenschaftsjahres 2019 werden.

mehr erfahren

© Plattform Lernende Systeme

Lungenkrebs: Bessere Heilungschancen mit Künstlicher Intelligenz

Durch die Verknüpfung großer Mengen an medizinischen und Patientendaten können die Chancen, Lungenkrebs zu heilen, erhöht werden. Das zeigt ein Anwendungsszenario der Plattform Lernende Systeme.

mehr erfahren

(Symbolbild)

Das Auge plant mit

Ein Team der TU Darmstadt hat mit Methoden der KI herausgefunden, dass das Auge bei seinen Bewegungen mehrere Schritte „im Voraus plant“. Die Ergebnisse helfen zu verstehen, wie unser Gehirn Informationen verarbeitet.

mehr erfahren

© Simone M. Neumann

KI und gute Arbeit – nur zusammen mit Beschäftigten

Wenn ein Betrieb plant, ein KI-System zu etablieren, sollen Beschäftigte von Anbeginn an in den Prozess der Ausgestaltung dieser KI miteinbezogen werden, fordert DGB-Bundesvorstandsmitglied Oliver Suchy.

mehr erfahren

© Steve Conrad | © Jacob Müller

Algorithmen sind auch nur Menschen

Entscheidungen von lernenden Systemen sind nur so gut und objektiv wie die Daten, mit denen sie programmiert wurden. Um potenziell diskriminierende Entscheidungen zu vermeiden, sollten KI-Systeme nachvollziehbar sein

mehr erfahren

Gestaltungspotenzial

Für das individuelle Design neuer Produkte ist KI schon heute unverzichtbar.

mehr erfahren

Werteorientiert

Durch die Analyse von Texten können KI-Systeme menschliche Moral lernen.

mehr erfahren

Weitere Informationen

Dieser Newsletter ist ein Service des Wissenschaftsjahres 2019 – Künstliche Intelligenz www.wissenschaftsjahr.de und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung herausgegeben.

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Leitungsstab 23 | Wissenschaftskommunikation; Wissenschaftsjahre
10117 Berlin

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Gebäude 13/5
Telefon: +49 30 818777-173


Wenn Sie keine weiteren Informationen zum Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem Newsletter-Verteiler austragen.