Mi, 16.10.2019

Weizenbaum-Filmnacht „Plug & Pray“

Eine gemeinsame Veranstaltung des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft und der Gesellschaft für Informatik

Auf einen Blick

Wo:

BABYLON, Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin

Wann:

Mi, 16.10.2019 | 17:30 Uhr - 22 Uhr
iCal speichern

Kontakt:

Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft
Herr Filip Stiglmayer

030700141010 E-Mail Zur Website

Zusatzinformationen:

Behindertengerecht:

Keine Angaben

Kategorie:

  • Sonstiges

Für wen:

  • Alle

„Ist der Mensch eine Maschine aus Fleisch?“ Mit dieser Frage tritt Joseph Weizenbaum, Computerpionier und Kritiker des technologischen Größenwahns, im Film „Plug & Pray“ zu seinem letzten Duell mit Raymond Kurzweil und Hiroshi Ishiguro an, den Schöpfern von Robotern, die uns ersetzen sollen. Eine faszinierende Reise zu den Laboratorien der künstlichen Intelligenz in USA, Japan, Deutschland und Italien beginnt. Aber nicht nur im Film soll gezeigt werden, was noch vor wenigen Jahrzehnten als Science-Fiction galt und jetzt längst zur Realität geworden ist. Das Publikum wird vor der Filmvorführung dazu eingeladen, sich in einem interaktivem Publikums-Quiz dem Spannungsverhältnis zwischen Fiktion und Realität bzw. Science-Fiction-Popkultur und Wissenschaft selbst anzunähern. Ergänzt wird der Abend durch den Turing-Bus, der vor und nach der Filmvorführung mit Informationen und der Live-Vorführung von Weizenbaums berühmten ELIZA-Programm bereitsteht.

Ein Film von Jens Schanze.

Ablauf
17:30–18:30 Besichtigung des Turing-Bus
18:30–19:00 Begrüßung und Publikums-Quiz
19:00–20:30 Filmvorführung „Plug and Pray“
20:30–22:00 Get-together im Foyer des Kinos

Tickets für die Weizenbaum-Filmnacht sind für den Preis von 3 Euro auf der Website des BABYLONS verfügbar: https://babylonberlin.eu/programm/filmreihen/neuer-deutscher-film/2738-weizenbaum-filmnacht-plug-pray

Der Erlös wird einem wohltätigen Zweck gespendet.

Google Map