BioEconomyNow! – Per Escape Game online die Welt retten - Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Springe zu:

Springe zum Inhalt

28.10.2020

BioEconomyNow! – Per Escape Game online die Welt retten

Kurz & Knapp
  • Im Educational Escape Game „BioEconomyNow“ einen fiktiven Planeten zu retten – unter Zeitdruck müssen Rätsel und Aufgaben zu Themen der Bioökonomie gelöst werden.
  • Ziel des Spiels ist es, die Wirtschaft des fiktiven Planeten nachhaltig und biobasiert zu gestalten und den herrschenden „Alpha-Rat“ zu entmachten.
  • Das Educational Escape Game war bereits in Berlin, Waren und Hamburg zu erleben. Jetzt ist es auch als Online-Variante verfügbar.

Einen Planeten in 45 Minuten auf Bioökonomie umstellen

Das Escape Game „BioEconomyNow!“ will auf unterhaltsame Weise Wissen rund um die Bioökonomie vermitteln. Der Spielmechanismus basiert auf der für Escape Games typischen Aufgabenkaskade und versetzt die Teilnehmenden auf einen fiktiven Planeten, dessen rücksichtslose Herrscher es zu entmachten gilt.

Das Projekt „BioEconomyNow!“ wird im Rahmen des Wissenschaftsjahres vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Ziel ist es, jungen Menschen einen spielerischen, niedrigschwelligen Zugang zu Inhalten der Bioökonomie zu eröffnen.

Nachdem das Escape Game bereits in verschiedenen Städten Station gemacht kann es jetzt auch kostenlos virtuell gespielt werden. Angesprochen werden Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, Familien sowie junge Erwachsene. Das Spiel ist in 45 Minuten mit 4 bis 8 Personen spielbar.

Fiktiven Planeten retten

Um den fiktiven Planeten Horizon aus den Klauen des raffgierigen „Alpha-Rats“ zu retten, müssen die Unterlagen für das kommende Wirtschaftsjahr auf eine nachhaltige, biobasierte Wirtschaft umgestellt werden. Damit das gelingt müssen im Team Rätsel gelöst, der Raum und verschiedene Gegenstände gründlich untersucht, Verbindungen hergestellt und Entscheidungen getroffen werden. Diese haben direkte Auswirkungen auf die Umwelt, die Wirtschaft und die Bevölkerung des Planeten.

Spielspaß trifft Bioökonomie

Beim Durchsuchen des „Escape Rooms“ finden sich unter anderem Petitionen, die vom herrschenden „Alpha-Rat“ unter Verschluss gehalten werden und anderes brisantes Material. Ganz nebenbei lässt sich einiges über Bioökonomie und Klima erfahren.

„BioEconomyNow!“ will zum Nach- und Weiterdenken anregen: Wie kann nachhaltiger Konsum aussehen? Wie könnte Bioökonomie in Deutschland umgesetzt werden? Was könnten Vorteile, aber auch Fallstricke dieser Wirtschaftsform sein? Im Vordergrund steht allerdings der Spielspaß.