„Karliczek. Impulse. – Bäume als Klimahelden“ - Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Springe zu:

Springe zum Inhalt

26.10.2020

„Karliczek. Impulse. Resilienz durch biobasierte Innovationen – Bäume als Klimahelden“

Kurz & Knapp
  • Die Diskussionsreihe „Karliczek. Impulse.“ nimmt Themen der Bioökonomie in den Blick. Nach der Auftaktveranstaltung zur Kreislaufwirtschaft geht es nun um das Klimapotenzial von Bäumen.
  • In einer Online-Diskussion tritt Bundesforschungsministerin Anja Karliczek MdB in den Austausch mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis.
  • Per Chat können Interessierte sich in Echtzeit an der Veranstaltung beteiligen und Fragen an das Podium stellen.

„Resilienz durch biobasierte Innovationen – Bäume als Klimahelden“ ist das Thema der Diskussionsrunde

Nachdem sich „Karliczek. Impulse.“ im Juli als großer Erfolg erwiesen hatte, geht der Digital-Talk in eine weitere Runde. An dem Austausch mit Anja Karliczek MdB nehmen unter anderem Klimaaktivist Felix Finkbeiner, Forstwissenschaftler Edzo Veldkamp, Umweltschützerin Friederike Lägel und Stadtplaner Wolfgang Dickhaut teil.

Auf dem Weg in eine klimaneutrale, biobasierte Zukunft spielen Bäume eine wichtige Rolle. Sie sind die heimliche Klimahelden. Sie produzieren Sauerstoff, speichern Kohlenstoffdioxid, bieten Lebensraum für Tiere und schützen Böden vor Erosion und sind damit entscheidend für mehr Klimaresilienz. Um diese Potenziale optimal zu nutzen, braucht es eine nachhaltigkeitsorientierte Landwirtschaft, die Aufforstung von Wäldern und die Bepflanzung von Freiräumen im urbanen Raum.

Wie aber sehen konkrete Ansätze aus, mit denen die Vorteile von Bäumen gezielt genutzt werden können? Wie können Innovationen aus Bioökonomie- und Nachhaltigkeitsforschung zu Umwelt- und Klimaschutz beitragen? In der öffentlichen Diskussionsrunde werden unter dem Titel „Resilienz durch biobasierte Innovationen – Bäume als Klimahelden“ diese Fragen in den Blick genommen.

Panel vereint Wissenschaft und Praxis

An der Diskussion nehmen neben Bundesministerin Anja Karliczek MdB Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung und Praxis teil. Nach einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Edzo Veldkamp zum Thema Agroforstsysteme diskutieren Felix Finkbeiner, der die Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-Planet“ gegründet und dafür weltweit Anerkennung erhalten hat, Prof. Dr. Wolfgang Dickhaut, der an der Hafen City Hamburg das interdisziplinäre Fachgebiet „Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung“ leitet und Friederike Lägel, die als umweltpolitische Sprecherin beim „Ökolöwe“ Umweltverbund Leipzig Aktionen wie den „Leipziger Gießsommer“ koordiniert mit der Forschungsministerin. Die Moderation übernimmt Wissenschaftsjournalistin Dr. Ulrike Brandt-Bohne.

Digitale Diskussionsteilnahme

„Karliczek. Impulse.“ findet als Digital-Veranstaltung statt. Die Diskussion ist Teil des „Tags der offenen Tür“ der Bundesregierung und wird per Livestream übertragen. Zuschauerinnen und Zuschauer können sich live an der Diskussion beteiligen und per Chat Fragen und Impulse einbringen. Die Diskussion findet am 8. November ab 15 Uhr statt. Ziel der Diskussionsreihe „Karliczek. Impulse.“ ist es, den Austausch zwischen Wissenschaft und Forschung und den Bürgerinnen und Bürgern zu stärken.