Kick-off-Konferenz zum Erhalt der Artenvielfalt - Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Springe zu:

Springe zum Inhalt

06.01.2021

Kick-off-Konferenz zum Erhalt der Artenvielfalt

Kurz & Knapp
  • Am 14. und 15. Januar 2021 veranstaltet die Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt eine digitale Konferenz.
  • Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Initiative verfolgt das Ziel dem Rückgang der biologischen Vielfalt entgegenzuwirken.
  • Auf der Konferenz werden auf der Grundlage neuer wissenschaftlicher Untersuchungen konkrete Systemlösungen erarbeitet. Die Teilnahme ist kostenlos.

Biodiversität nachhaltig sichern

Biodiversität ist ein tragender Pfeiler gesunder Ökosysteme und damit eine der wichtigsten Lebensgrundlagen der Menschheit. Der Rückgang der biologischen Vielfalt stellt somit eine erhebliche Bedrohung dar.

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA) will dieser Entwicklung entgegenwirken und auf der Grundlage neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse konkrete Lösungsansätze erarbeiten. Darüber hinaus soll der Austausch innerhalb der Biodiversitätsforschung angeregt werden. Teilnehmen können neben Forschenden, Vertreterinnen und Vertretern der Politik und Wirtschaft auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Seien auch Sie dabei und diskutieren Sie mit! Die Anmeldung ist bis zum 8. Januar 2021 möglich.

Innovative Ansätze zum Schutz unserer Lebensgrundlage

Die biologische Vielfalt auf der Erde nimmt mit rasanter Geschwindigkeit ab. Das BMBF fördert deshalb mit der Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt die wissenschaftliche Untersuchung der Biodiversität in Deutschland und die Entwicklung neuer, effektiver Artenschutzmaßnahmen. Die Lösungsvorschläge der Initiative sollen dabei nicht nur aus einem interdisziplinären wissenschaftlichen Blickwinkel erfolgen, sondern auch die Perspektiven der Politik, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft einbeziehen.

Auf der nationalen Kick-off-Konferenz stellen sich die Forschungsinitiative und die geförderten Projekte erstmals der Öffentlichkeit vor. Im Vordergrund stehen dabei die Vernetzung und der Austausch von Ideen, um die Grundlage für innovative und konsensfähige Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität zu schaffen.

Details zur Kick-off-Konferenz

Die Veranstaltung findet als digitale Konferenz an zwei Vormittagen statt. Das detaillierte Programm finden Sie hier. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Anmelden können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger hier.