„Frische Expertise“ - Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Springe zu:

Springe zum Inhalt

08.11.2021

„Frische Expertise“ – divers diskutierte Themen

Diskussionsreihe zur Bioökonomie auf Instagram Live

Wissenschaft lebt und wächst durch unterschiedliche Perspektiven und neue Forschungsansätze – das gilt auch für die Bioökonomie. Die „Frische Expertise“ bringt im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2020/21 deshalb divers diskutierte Themen aus der Bioökonomie auf den Tisch. Das Besondere: Zur Diskussion auf Instagram Live kommen eher ungewöhnliche Paare zusammen – Forschende und Influencerinnen bzw. Influencer, losgelöst vom üblichen Wissenschaftskosmos. Gleichzeitig sind interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, sich per Kommentarfunktion am Gespräch zu beteiligen, um sich so anhand einer ausgewogenen Diskussion eine fundierte eigene Meinung bilden zu können.

Insgesamt gibt es drei Diskussionsrunden zu den vielfältigen Bereichen der Bioökonomie. Folgende Themen erwarten Sie – entweder live oder im Nachgang auf YouTube und in den Instastories:





  •  Link:
    © BMBF/Wissenschaftsjahr 2020/21

    Das Gespräch: „Frische Expertise zur Artenvielfalt in grünen Städten“

    Wie erhöhen wir die Artenvielfalt, gestalten unsere Städte grüner und orientieren sie so an einer nachhaltigen, von Bioökonomie geprägten Lebensweise?

    Weiterlesen

  •  Link:
    © BMBF/Wissenschaftsjahr 2020/21

    Das Gespräch: „Frische Expertise zur zukünftigen Ernährung“

    Ekel, Faszination oder gar die praktikabelste Lösung? Von Insekten als alternative Lebens- und Futtermittelquelle und weiteren Ernährungsideen …

    Weiterlesen

  •  Link:
    © BMBF/Wissenschaftsjahr 2020/21

    Das Gespräch:„Frische Expertise zur nachhaltigen Politikgestaltung“

    Für das Spannungsfeld von Politik und Nachhaltigkeit lassen sich viele neue Ideen entwickeln: Wie kann Bioökonomie hier einen profunden Beitrag leisten?

    Weiterlesen