Detail - Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Springe zu:

Springe zum Inhalt

"After Work" im Botanischen Garten

Pflanzen spielen beim Wandel hin zu einer nachhaltigen Bioökonomie eine entscheidende Rolle. Und so kann und muss auch die Pflanzen- und Agrarforschung einen wichtigen Beitrag leisten, um eine nachhaltige Nutzung nachwachsender Rohstoffe zu ermöglichen.

 

Bei einer Führung im Botanischen Garten wird Prof. Westhoff zum einen über den Themenbereich Pflanzenzüchtung informieren, und an verschiedenen Beispielen veranschaulichen, welchen Einfluss die Pflanzenzüchtung bisher schon auf unsere Nutzpflanzen hatte und in welche Richtung sich diese entwickeln kann, z.B. auch durch neue Anbausysteme wie die Mischkultur Milpa.

 

Des Weiteren wird die Führung bei den „Energiepflanzen“ Station machen, die in ihrer Rolle als Biomasselieferanten für die Bioökonomie eine wichtige Rolle spielen. Dabei werden sowohl bereits etablierte Energiepflanzen wie Miscanthus, aber auch neuere wie die Silphie oder Sida vorgestellt werden.

 

Referent: Prof. Dr. Peter Westhoff, Leiter des Instituts für Entwicklungs- und Molekularbiologie der Pflanzen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Direktor des Botanischen Gartens Düsseldorf

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Zukunft Bioökonomie? – Ansätze, Sichtweisen und Perspektiven der Bioökonomie“ statt und ist eine Kooperation der Bürgeruniversität der Universität Düsseldorf, des Exzellenzclusters für Pflanzenwissenschaften CEPLAS und des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen.

"After Work" im Botanischen Garten

Auf einen Blick

Wann:

Von:14. Juli 2020 17:00
Bis:14. Juli 2020 19:00

Veranstaltungsort:

Straße:Universitätsstraße 1
PLZ:40225
Ort:Düsseldorf

Institution:

Name:CEPLAS - Cluster of Excellence on Plant Sciences
Adresse:Universitätsstr. 1
PLZ:40225
Ort:Düsseldorf

Kontakt:

Name:Frau Dr. Céline Hönl
Telefon:
E-Mail:celine.hoenl[at]hhu.de

Behindertengerecht:

Keine Angaben / Nicht behindertengerecht

Zielgruppe:

Kinder / Jugendliche
Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Zurück zur Liste