Detail - Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Springe zu:

Springe zum Inhalt

EFFEKTE im September: Klimawandel als Chance für Neues nutzen

„Klimawandel“ gibt es in allen Lebensbereichen. Gemeint sind damit auch die Veränderungen des politischen Klimas durch Nationalismus, am Arbeitsplatz durch Künstliche Intelligenz oder auch, des sozialen Klimas durch eine Pandemie. Ludger Pfanz, Vorsitzender des The Future Design Institute e.V. und Leiter des internationalen BEYOND Festivals zeigt auf zeigt auf, wie neue Darstellungsformen des 21. Jahrhunderts soziale Verantwortung und persönliche Freiheit wieder zusammenbringen und in einem neuen Biosphärenbewusstsein vereinen. Bei Sven Willrich vom FZI Forschungszentrum Informatik geht es am Beispiel der künftigen Waldbewirtschaftung um Bioökonomie 4.0: wie kann die Zivilgesellschaft eingebunden werden, wenn neue Erkenntnisse über biologische Vorgänge mit modernsten Technologien verknüpft werden?

 

Online-Ausgaben: Juli bis September

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden dieses Mal die ersten drei EFFEKTE-Termine am 14. Juli, 4. August und 8. September digital statt. Die Ausstrahlung erfolgt jeweils um 19:30 Uhr auf: www.effekte-karlsruhe.de.

 

Auf einen Blick

Wann:

Von:08. September 2020 19:30
Bis:08. September 2020 21:30

Veranstaltungsort:

Straße:Zähringerstraße 65a
PLZ:76133
Ort:Karlsruhe

Institution:

Name:Wissenschaftsbüro Stadt Karlsruhe
Adresse:Zähringerstraße 65a
PLZ:76133
Ort:Karlsruhe

Kontakt:

Name:Herr Clas Meyer
Telefon:
E-Mail:effekte[at]wissenschaftsbuero.karlsruhe.de

Behindertengerecht:

Veranstaltung ist behindertengerecht

Zielgruppe:

Alle

Organisatorische Informationen:

Online-Ausgaben: Juli bis September

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden dieses Mal die ersten drei EFFEKTE-Termine am 14. Juli, 4. August und 8. September digital statt. Die Ausstrahlung erfolgt jeweils um 19:30 Uhr auf: www.effekte-karlsruhe.de.

 

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Zurück zur Liste