Detail - Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Springe zu:

Springe zum Inhalt

BioökonomieRevier: von fossilen Rohstoffen zu nachhaltiger Bioökonomie (Digital Lecture)

Digital Lecture von Prof. Dr. Ulrich Schurr (Institutsleiter Pflanzenwissenschaften am Forschungszentrum Jülich; Leitung BioökonomieREVIER). Das Rheinische Revier, eines der größten Braunkohlegebiete Europas, ist vom fortschreitenden Klimawandel und den daraus resultierenden Klimazielen der Bundesrepublik besonders betroffen. Wirtschaft und Gesellschaft stehen zudem vor weiteren Umbrüchen. Insbesondere in den Bereichen Umweltschutz und Mobilität sind Innovation und Nachhaltigkeit gefragt. Das Projekt BioökonomieREVIER hat sich vorgenommen die gesamte Region zu einer „Modellregion BioökonomieREVIER Rheinland“ zu transformieren, in der ressourceneffizientes und nachhaltiges Wirtschaften auf nachhaltiger Bioökonomie aufbaut. Das Projekt BioökonomieREVIER entwickelt gemeinsam mit lokalen Akteuren eine Regionalstrategie. 15 Innovationslabore an der Schnittstelle von Wirtschaft und Wissenschaft sind erste Schritte der Transformation.

Auf einen Blick

Wann:

Von: 26. November 2020 18:00
Bis: 26. November 2020 21:00

Veranstaltungsort:

Straße: Martin Luther Straße 14
PLZ: 17489
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Adresszusatz: Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Institution:

Name: Universität Greifswald
Adresse:
PLZ: 17489
Ort: Mecklenburg-Vorpommern

Kontakt:

Name: Frau Julia Lammertz
Telefon:
E-Mail: julia.lammertz[at]uni-greifswald.de

Behindertengerecht:

Veranstaltung ist behindertengerecht

Zielgruppe:

Studierende / Nachwuchswissenschaftler
Erwachsene

Organisatorische Informationen:

Alle Informationen zur Veranstaltung:

biooekonomie.uni-greifswald.de/events/vortragsreihe-biooekonomie-2/

 

Zugang zum digitalen Hörsaal des Krupp-Kollegs:

www.wiko-greifswald.de/programm/digital-lectures/zugang-zum-digitalen-hoersaal/

 

 

 

Zurück zur Liste