Community-Richtlinien

Wir freuen uns, mit Ihnen über unser Thema „Bioökonomie“ diskutieren zu können. Damit eine sachliche und produktive Diskussion in respektvoller Weise möglich ist, bitten wir Sie, einige Regeln einzuhalten:

Gehen Sie respektvoll mit anderen um.

Ihre Meinung ist uns wichtig. Anmerkungen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht. Bitte formulieren Sie Ihre Stellungnahmen respektvoll und argumentieren Sie sachlich. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, die andere Personen aufgrund ihrer Abstammung, Weltanschauung, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres sozialen Status diskriminieren, nicht zu veröffentlichen. Kommentare, die Verleumdungen, obszöne, menschenverachtende oder gewaltverherrlichende Inhalte enthalten oder lediglich darauf abzielen, provokativ eine sachliche Debatte zu verhindern, werden von der Redaktion ebenfalls nicht veröffentlicht.

Bleiben Sie beim Thema.

Wir beschäftigen uns mit allen Facetten der digitalen Gesellschaft. Beiträge sollten thematisch passend, sachlich und verständlich formuliert sein. Beiträge die in erster Linie werblichen Zwecken dienen oder eine direkte oder indirekte Verlinkung auf kommerzielle Angebote Dritter enthalten, werden von der Redaktion entfernt.

Beachten Sie die Rechte Dritter.

Bitte veröffentlichen Sie in Ihren Beiträgen nur Inhalte, für die Sie die Nutzungsrechte besitzen und beachten Sie beim Einsetzen von Zitaten das Urheberrecht. Bei der Wahl des Nutzernamens bitten wir Sie, ebenfalls die Rechte Dritter zu beachten.

Schützen Sie Ihre Nutzerdaten.

Alle Inhalte dieser Website sind öffentlich zugänglich und können von Suchmaschinen indexiert werden. Bitte veröffentlichen Sie in Ihren Beiträgen deshalb keine persönlichen Angaben wie Post- und E-Mail-Adressen von sich oder anderen Personen und wählen Sie für Ihre Beiträge statt Ihres vollen Namens gegebenenfalls ein Pseudonym.

Ein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer Beiträge besteht nicht.

Sollten Sie technische oder inhaltliche Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Redaktion. Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und Ihre Beiträge zum Wissenschaftsjahr 2020 – Bioökonomie.

Ihre Redaktion