Die
Fragenwette

Fragenstellen mit Einsatz: Das war „Die Fragenwette“. Von Februar bis April wetteten unsere Patinnen und Paten mit Ihnen darum, innerhalb von zehn Tagen eine definierte Anzahl von Fragen für die Wissenschaft einzureichen. Auf dem Spiel stand ein persönlicher Wetteinsatz aus den Weiten der Wissenswelt. Um wen und was es sich dabei genau handelt, verrät Ihnen die Person in einem kurzen Videoclip hier auf der Website und auf unseren Social-Media-Kanälen.
Mitwetten können Sie zwar nicht mehr – aber bleiben Sie trotzdem dran! Denn in Kürze erfahren Sie hier mehr über die Wetteinlösungen unserer Patinnen und Paten.

Die Teilnahmebedingungen zu „Die Fragenwette“ können Sie hier nachlesen.

 

Unsere Wettpatinnen und -paten

Sechs Wetten, insgesamt 1.380 Wettstunden und über 1.800 eingereichte Fragen – bei „Die Fragenwette“ haben Sie und unsere Patinnen und Paten sich richtig ins Zeug gelegt. Ob es um Altersvorsorge ging oder um Naturfotografie, um eine digitale Führung durch den Bundestag oder eine Führung im Planetarium, um eine Schulstunde zur Finanzplanung oder sogar um Patches aus dem All: Unsere Wettpatinnen und -paten forderten Sie mit spannenden Wetteinsätzen heraus … und Sie nahmen die Herausforderung an!

Fünf Wetten haben Sie gemeinsam gewonnen. Nun geht es daran, die versprochenen Einsätze einzulösen. Ab Ende Mai können Sie dies hier nach und nach verfolgen – bleiben Sie gespannt!

Alle Fragenwetten im Überblick

Hier entdecken Sie, wer sich bei „Die Fragenwette“ beteiligt hat, welche Wetteinsätze und Fragenziele es gab und wie die Fragen lauteten, die unsere Patinnen und Paten für die Wissenschaft hatten.

Buchautorin Hava Misimi

#MeineFragefürdieWissenschaft: Wie können eigentlich Quantencomputer Finanzportfolioanalysen und Risikoanalysen verändern?

Wetteinsatz: Eine Schulstunde zum Thema Finanzen für Jugendliche.

Fragenziel: 222

Ergebnis: Glückwunsch – Sie haben das Fragenziel von 222 locker erreicht und damit ist Hava Misimis Wette gewonnen!

Finanzexpertin Margarethe Honisch

#MeineFragefürdieWissenschaft: Wie schaffen wir es, das Thema Altersarmut in Deutschland endlich zu bekämpfen?

Wetteinsatz: Ein Platz im Fortunalista Bootcamp.

Fragenziel: 250

Ergebnis: Gemeinsam wurden über 250 Fragen eingereicht. Damit haben Sie die Wette gewonnen!

Hier geht’s zum Interview.

 

 

Victoria Lauer und Johanna Kürwitz von @jungundpolitisch

#MeineFragefürdieWissenschaft: Wie entstehen Vorurteile und wann werden sie gefährlich für unsere Gesellschaft? Wie kann man messen, wie gut eine Demokratie funktioniert?

Wetteinsatz: Digitale Führung durch den Bundestag inkl. Gesprächen mit Abgeordneten zu Vorurteilen junger Menschen gegenüber der Politik.

Fragenziel: 200

Ergebnis: Gemeinsam haben Sie die 200 Fragen geknackt und die Wette von Victoria Lauer und Johanna Kürwitz gewonnen. 

Hier gehts zum Interview

Astrophysikerin ESO Dr. Suzanna Randall

#MeineFragefürdieWissenschaft: Gibt es eine Erde 2.0. Und wenn ja, wie finden wir sie?

Wetteinsatz:  Eine Führung im Planetarium der ESO Supernova mit exklusiver Q&A-Runde für drei Personen.

Fragenziel: 250

Ergebnis: Sie haben geliefert: Mehr als 250 Fragen sind zur Fragenwette von Dr. Randall eingegangen. Damit haben Sie die Wette gewonnen!

Naturfotograf Daniel Weißenhorn

#MeineFragefürdieWissenschaft: Was wiegen Berge? Was wiegt die Zugspitze?

Mein Wetteinsatz: Eine Wanderung in den Allgäuer Alpen mit Einblicken in die Welt der Fotografie.

Fragenziel: 200

Ergebnis: Das Fragenziel von Daniel Weißenhorns Wette haben Sie locker geknackt. Weiter geht’s!

 

ESA-Astronaut Matthias Maurer

#MeineFragefürdieWissenschaft: Wie schaffen wir es, Weltraummüll zu vermeiden und den bereits vorhandenen Müll zu entsorgen?

Wetteinsatz: Drei Original-Patches zur aktuellen Raumfahrtmission „Cosmic Kiss“ inklusive persönlichem Gruß

Fragenziel: 250

Ergebnis: Schade! Trotz vieler Beiträge wurde das Fragenziel von Matthias Maurers Fragenwette knapp verpasst. Neue Wette, neues Glück! 

 

Ab sofort nichts mehr ver­pas­sen

Der Newsletter – ab sofort nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie den Newsletter des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! und bleiben Sie auf dem Laufenden zu Themen, Veranstaltungen und Aktionen.