Umwelt, Klima, Erde, Universum • Kultur, Wissen, Bildung

Bienenforscher trifft Bienenkastenbauer

27.07.2022
Kurz und knapp

Von wegen Elfenbeinturm: Bei „Forschung trifft Alltag“ besuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interessierte Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam wichtige Fragen unserer Zeit zu diskutieren – von Artenvielfalt und Klimawandel bis zum Umgang mit den sozialen Medien. In der ersten Folge dreht sich alles um die fleißigen Blütenbestäuber, ohne die unsere Speisekarte sehr leer wäre: die Bienen.

Schreiner, Bienen und hohle Bäume

„Was passiert mit den Menschen, mit der Welt, mit der Natur, wenn die Bienen aussterben würden?“ Diese Frage stellen die Mitarbeitenden der Caritas-Werkstatt Pocking dem Bienenforscher Prof. Dr. Jürgen Tautz. In ihrer Schreinerei bauen sie Bienenkästen und „hohle Bäume“, eine Baumhöhlensimulation, in der wilde Bienen, aber auch Fledermäuse oder Spechte eine artgerechte Behausung finden – das Wohl der fleißigen Insekten liegt ihnen daher ebenso am Herzen wie dem Wissenschaftler. Es entspinnt sich ein lebhafter Austausch zwischen Bienenenthusiasten aus sehr verschiedenen Arbeits- und Lebenswelten. Eine Welt ohne Bienen, das wollen sich beide Seiten kaum vorstellen.

Diskussionsfreude trifft Neugier

Ein lebendiger Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft – genau das möchte „Forschung trifft Alltag“ erreichen. In insgesamt vier Folgen besuchen diskussionsfreudige Forschende neugierige Bürgerinnen und Bürger, um Fragen zu beantworten (oder auch selbst welche zu stellen) und ihre Forschung in den Alltag zu tragen. Die Themen sind die großen unserer Zeit: Artenvielfalt, Klimawandel oder auch der Umgang mit den sozialen Medien. Im Dialog zwischen den verschiedenen Lebens- und Arbeitswelten kommt es dabei zu spannenden Diskussionen und überraschenden Antworten.


Sie wollten schon immer wissen, was der Unterschied zwischen Bienen und Hummeln ist oder wie Sie den Insekten helfen können? Die erste Folge „Forschung trifft Alltag“ mit Prof. Dr. Jürgen Tautz und der Caritas-Werkstatt Pocking können Sie hier sehen.

Ab sofort nichts mehr ver­pas­sen

Der Newsletter – ab sofort nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie den Newsletter des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! und bleiben Sie auf dem Laufenden zu Themen, Veranstaltungen und Aktionen.