Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Sicherheit

Jetzt anmelden: Workshop „Wie wollen wir in Zukunft leben?“

23.02.2022
Kurz und knapp

Wie sieht der Arbeitsplatz von morgen aus? Wie lassen sich Nachhaltigkeit und Wohlstand vereinbaren? Und kann Digitalisierung uns dabei helfen, unser gesellschaftliches Zusammenleben zu verbessern? Diese und viele andere Fragen können die Teilnehmenden des Kreativ-Workshops „Wie wollen wir in Zukunft leben?“ am 2. März 2022 von 17 bis 19 Uhr gemeinsam online diskutieren. Eine Anmeldung ist bis zum 27. Februar möglich. Die Teilnahme am Workshop, der zum Mitmach-Projekt „Nachgefragt bei Sophie & Co.“ gehört, ist kostenfrei.

Gemeinsam Fragen entwickeln und sie im Dialog ergründen

Der Kreativ-Workshop „Wie wollen wir in Zukunft leben?“ bietet seinen Teilnehmenden die Möglichkeit, in Kleingruppen unterschiedlichste Fragen zu entwickeln und zu diskutieren. Hierbei können ihre Fragen allen Lebensbereichen entstammen: Ob „Arbeit und Technik“, „Umwelt und Klima“ oder „Gesellschaft und Politik“ – was im Kreativ-Workshop am 2. März zwischen 17 und 19 Uhr gefragt ist, entscheiden die Teilnehmenden.

Nach Abschluss des Workshops erfasst das Mitmach-Projekt „Nachgefragt bei Sophie & Co.“ die Ergebnisse der Fragenentwicklung und -diskussion, bereitet sie auf und reicht sie anschließend in den IdeenLauf des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! ein.

Kostenlose Teilnahme über Miro

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, sich an „Wie werden wir in Zukunft leben?“ zu beteiligen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Kreativ-Workshop findet auf der virtuellen Online-Kollaborations-Plattform „Miro“ statt. Für die Nutzung von Miro sind weder Vorerfahrungen mit dem Tool notwendig noch ein bereits bestehender Account auf der Plattform.

Aufgrund der begrenzten Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird allen Interessierten dazu geraten, sich schnellstmöglich und spätestens bis zum 27. Februar verbindlich per E-Mail bei Frau Dr. Katja Arens anzumelden. Ihre Miro-Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden zusammen mit der Bestätigung ihrer Anmeldung.

Das Mitmach-Projekt „Nachgefragt bei Sophie & Co.“

Der Kreativ-Workshop „Wie wollen wir in Zukunft leben?“ gehört zum Mitmach-Projekt „Nachgefragt bei Sophie & Co.“, einer Initiative der Arbeitsstelle Forschung (AFO) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt!.

Auch über den Kreativ-Workshop hinaus können Bürgerinnen und Bürger vom Angebot von „Nachgefragt bei Sophie & Co.“ profitieren: Das partizipative Projekt bietet ihnen die Möglichkeit, der Comicfigur Sophie Fragen zu stellen, die dann von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der WWU beantwortet werden. Fragen können ganz einfach über die Website des Projekts oder per E-Mail eingereicht werden.

Mehr zum Kreativ-Workshop "Wie wollen wir in Zukunft leben?" finden Sie hier.

Ab sofort nichts mehr ver­pas­sen

Der Newsletter – ab sofort nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie den Newsletter des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! und bleiben Sie auf dem Laufenden zu Themen, Veranstaltungen und Aktionen.