Steckbrief Thomas Autzen-Rahn

Name: Thomas Autzen-Rahn
Alter: 55
Wohnort: Winnert (Schleswig-Holstein)
Berufsfeld: Eventgastronom

 

Welche drei Dinge fallen Ihnen ein, wenn Sie an Wissenschaft und Forschung denken?

  • Weiße Kittel
  • Edelstahl V4A
  • Tabellen

Warum brauchen Wissenschaft und Forschungspolitik Bürgerbeteiligung? Was können Wissenschaft und Politik von der Perspektive und den Ideen der Bürgerinnen und Bürger lernen?

Bürgerinnen und Bürger kennen die Probleme ihrer Umgebung und haben oft einfache Antworten darauf. Bauernschläue mag hierfür ein abwertendes Wort sein, doch schlau bleibt immer noch schlau!


Welche Aufgabe hat Wissenschaft Ihrer Meinung nach für die Gesellschaft?

Wissenschaft hat die Aufgabe, ein Problem ausführlich zu untersuchen und erforschen. Dafür sollte sie genügend Zeit haben sowie mit ausreichenden Geldmitteln ausgestattet sein. Ihre Ergebnisse sollten objektiv sein und ohne Einmischung von Wirtschaftslobbyisten Politikern als Wegweiser dienen.


Was motiviert Sie dazu, sich am IdeenLauf – #MeineFragefürdieWissenschaft zu beteiligen?

Ich wünsche mir eine klare und verständliche Aussprache über die Themen. Außerdem erhoffe ich mir die Umsetzung eines greifbaren Ergebnisses für den Alltag der Bürgerinnen und Bürger.


Was erhoffen Sie sich persönlich vom IdeenLauf im Wissenschaftsjahr 2022?

Ich erhoffe mir, dass viele, bisher unentdeckte Themen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger von Forschenden gehört werden. Darüber hinaus freue ich mich auf Begegnungen und den Austausch mit Vertreterrinnen und Vertretern der Wissenschaft.

 

Ab sofort nichts mehr ver­pas­sen

Der Newsletter – ab sofort nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie den Newsletter des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! und bleiben Sie auf dem Laufenden zu Themen, Veranstaltungen und Aktionen.