MS Wissenschaft – Nachgefragt!

Projektname: MS Wissenschaft - Nachgefragt!
Durchführende Organisation: Wissenschaft im Dialog gGmbH
Website: www.ms-wissenschaft.de 


1. Was können Wissenschaft und Politik von der Perspektive und den Ideen der Bürgerinnen und Bürger lernen?

Wissenschaft ist kein Selbstzweck, sondern dient der Gesellschaft zur Erweiterung des Wissens und ist Triebfeder für zukünftige Entwicklungen. Daher ist es wichtig, dass jede Bürgerin und jeder Bürger sich einbringen und Impulse für gewisse Aspekte der Forschung und Forschungspolitik geben kann. Die (Alltags-)Erfahrungen und Fragen der Menschen können aktuelle Entwicklungen bereichern und neue Wege für die Wissenschaft aufzeigen.


2. Welche Idee steckt hinter eurem Projekt?

Eine Wissenschaftsausstellung zum Mitmachen an Bord eines Schiffs auf Tour durch Deutschland – das ist die MS Wissenschaft. Besucherinnen und Besucher finden auf dem umgebauten Frachtschiff Wissenschaft zum Anfassen. Die interaktiven Exponate werden dabei von den unterschiedlichsten Forschungseinrichtungen entwickelt und ausgestellt.
Im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! nimmt die Ausstellung die Wissenschaft selbst unter die Lupe und zeigt, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als „professionelle Fragenstellerinnen und Fragensteller“ an die Beantwortung ihrer Forschungsfragen herangehen. Welche Methoden werden in den unterschiedlichsten Disziplinen angewendet? Woher kommt das Wissen und was ist überhaupt gute Wissenschaft? Die Ausstellung zeigt auch, wie jede und jeder selbst forschend aktiv werden kann.


3. Was wollt ihr mit eurem Projekt erreichen?

Wir möchten mit der Ausstellung „Nachgefragt!“ den Besucherinnen und Besuchern vermitteln, wie Wissenschaft überhaupt funktioniert. Mit der Fähigkeit, die Prozesse „hinter den Kulissen“ besser einordnen zu können, ist es leichter, dem wissenschaftlichen Diskurs zu folgen und sich einzubringen. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2022 kann die Ausstellung so den Wissenshintergrund geben, um überhaupt „nachfragen“ zu können.

Alle Besucherinnen und Besucher können an Bord ihre wissenschaftlichen Fragen einbringen und über die Fragen der anderen abstimmen. Außerdem werden bei unterschiedlichsten Veranstaltungen die Fragen des IdeenLaufs aufgegriffen und gemeinsam diskutiert.

 

Ab sofort nichts mehr ver­pas­sen

Der Newsletter – ab sofort nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie den Newsletter des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! und bleiben Sie auf dem Laufenden zu Themen, Veranstaltungen und Aktionen.