EFFEKTE-Reihe: Brauchen wir ein neues Zeitalter der Aufklärung? (Eröffnung)

Die ARTE-Filmnacht ist zu Gast bei EFFEKTE. Wissenschaft und Vernunft, Demokratie und Menschenrechte: Vor rund 300 Jahren begann die Epoche der Aufklärung. Sie brachte Freiheit und Fortschritt – und legte das Fundament für die Moderne. Aber: wie steht es um das aufklärerische Projekt im Hier und Heute? Die vierteilige ARTE-Dokuserie „Projekt Aufklärung“ begibt sich auf eine Reise rund um den Globus zwischen Vergangenheit, Gegenwart und

Zukunft. Es geht um die Ideen von Gerechtigkeit, Verantwortung, Freiheit und Erkenntnis. Die Filmnacht samt Podiumsdiskussion mit Wissenschaftlerinnen

und Wissenschaftlern ist eine Kooperation von EFFEKTE mit dem ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), ARTE und dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien.

 

Fragen aufwerfen, vor allem aber die Antworten geben –

das liefert die EFFEKTE-Reihe von Juli 2022 bis zum Wissenschaftsfestival EFFEKTE im Sommer 2023 mit Vorträgen und Diskussionen zu spannenden Wissenschaftsthemen. In Anlehnung an das Wissenschaftsjahr läuft die aktuelle Wissenschaftsreihe unter dem Oberthema „Nachgefragt!“. In der thematisch vielfältigen Abendgestaltung der Karlsruher Hochschulen und Forschungseinrichtungen steht gemäß dem Motto insbesondere der Austausch mit dem Publikum im Vordergrund.

Zeit

05. Juli 2022, 18:00 Uhr bis
05. Juli 2022, 21:00 Uhr

Ort

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kosten

Diese Veranstaltung ist kostenfrei

Themenfelder

Kultur, Wissen, Bildung, Umwelt, Klima, Erde, Universum, Innovation, Technik, Arbeit, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Sicherheit

Zielgruppe

Erwachsene, Studierende/Nachwuchsforschende, Fach-Community

Veranstaltungsart

Diskussion/Dialog
Vortrag
Workshop

Kontakt

Wissenschaftsbüro | Stadt Karlsruhe
Kevin Deny
kevin.deny@wissenschaftsbuero.karlsruhe.de