EFFEKTE-Reihe: Wie ermöglichen wir in Zukunft Bildungsgerechtigkeit und gute Arbeitsplätze?

Die gerechte Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in der Gesellschaft, das Menschenrecht auf Bildung, das Heranführen von Menschen an Kunst und Kultur und die besseren Lebenschancen durch eine breite Berufsorientierung – das sind die Themen, über die Jun. Prof. Dr. Sebastian Engelmann, Jun. Prof. Dr. Nadine Anskeit, Dr. Katrin Schwarz und Prof. Dr. Dr. h. c. Claudia Wiepcke von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe referieren und mit dem Publikum diskutieren. Um die Frage, wie der Arbeitsplatz der Zukunft aussieht, geht es bei Prof. Dr. Alexander Mädche vom Institut für Wirtschaftsinformatik und Marketing am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). In den Blick geraten hier vor allem sogenannte adaptive Systeme, die in unserem Privatleben heute schon eine große Rolle spielen. Am Arbeitsplatz können sie Produktivität und Wohlbefinden zugleich steigern. Lernen Sie mit!

 

Fragen aufwerfen, vor allem aber die Antworten geben –

das liefert die EFFEKTE-Reihe von Juli 2022 bis zum Wissenschaftsfestival EFFEKTE im Sommer 2023 mit Vorträgen und Diskussionen zu spannenden Wissenschaftsthemen. In Anlehnung an das Wissenschaftsjahr läuft die aktuelle Wissenschaftsreihe unter dem Oberthema „Nachgefragt!“. In der thematisch vielfältigen Abendgestaltung der Karlsruher Hochschulen und Forschungseinrichtungen steht gemäß dem Motto insbesondere der Austausch mit dem Publikum im Vordergrund.

Zeit

08. November 2022, 19:30 Uhr bis
08. November 2022, 22:30 Uhr

Ort

TRIANGEL Open Space
Kaiserstraße 93
76133 Karlsruhe

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Kosten

Diese Veranstaltung ist kostenfrei

Themenfelder

Kultur, Wissen, Bildung, Umwelt, Klima, Erde, Universum, Innovation, Technik, Arbeit, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Sicherheit

Zielgruppe

Alle

Veranstaltungsart

Diskussion/Dialog
Vortrag
Workshop

Kontakt

Wissenschaftsbüro | Stadt Karlsruhe
Kevin Deny
kevin.deny@wissenschaftsbuero.karlsruhe.de