Nachhaltigkeit gefragt!

Der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit wirft zahlreiche Fragen auf: Welche Maßnahmen sind wirklich effektiv? Welche Probleme können durch technische Innovation gelöst werden? Und was können Bürger*innen und Kommunen zu einer Herausforderung beitragen, die letztlich die ganze Welt betrifft? Fragen wie diese beschäftigen nicht zuletzt zahlreiche wissenschaftliche Disziplinen, die auch in Stuttgart und Umgebung vertreten sind. Auf einem interaktiven „Marktplatz der Möglichkeiten“ haben Besucher*innen die Gelegenheit, an Themenstationen mit Forschenden aus unterschiedlichen Bereichen zu diskutieren, aktuelle Ansätze und Erkenntnisse in der Wissenschaft kennenzulernen und ihre Fragen zu stellen. Die Veranstaltung wird organisiert von Wissenschaft kontrovers in Kooperation mit der Volkshochschule Stuttgart.

 

Wissenschaft kontrovers ist ein Projekt von Wissenschaft im Dialog im Wissenschaftsjahr 2022 - Nachgefragt! und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Partner des Projekts sind die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech), die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina und die Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften.

Zeit

30. Juni 2022, 18:00 Uhr bis
30. Juni 2022, 20:00 Uhr

Ort

Volkshochschule Stuttgart
Rotebühlplatz 28
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
70173 Stuttgart

Kosten

Diese Veranstaltung ist kostenfrei

Themenfelder

Umwelt, Klima, Erde, Universum, Innovation, Technik, Arbeit, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Sicherheit

Zielgruppe

Erwachsene, Lehrkräfte/Schülerinnen und Schüler, Studierende/Nachwuchsforschende, Fach-Community

Veranstaltungsart

Ausstellung
Messe

Kontakt

Wissenschaft Kontrovers
Michael Siegl
kontrovers@w-i-d.de