Nachfragen, mitreden, mitmachen, begreifen: Wissen live erleben! auf den Münchner Wissenschaftstagen

Wie lassen sich die dringlichen Weltprobleme lösen? Welche Rolle spielen Wissenschaft und Technik auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft? Wie verändern Technologien – von Digitalisierung und KI bis zur Bioökonomie - unseren Alltag beim Lernen, in den Arbeitswelten und Städten der Zukunft, bei Energieversorgung, Konsum, Mobilität, Medizin, Gesundheit und Medien, nicht zuletzt auch durch Entwicklungen in Zeiten der Pandemie? Was ist machbar, was ist wünschenswert? Antworten holen sich interessierte Laien, diskutier- und experimentierfreudige Jugendliche, Azubis, Student:innen, Young Professionals, Familien und Schulklassen aus erster Hand auf den Münchner Wissenschaftstagen mit FORSCHA – Das Entdecker-Reich. Auf ihrem interaktiven Streifzug durch die fantastischen Welten von Wissenschaft, Forschung, Technik, Bildung, Kunst Kultur, MINT und mehr. Beim Hinterfragen, Mitreden und Mitmachen entdecken sie, was die Welt bewegt und wohin die Reise geht.

 

Zeit

24. Juni 2022, 10:00 Uhr bis
26. Juni 2022, 18:00 Uhr

Ort

i!bk Ideenwerkstatt für Bildung und Kommunikation
Theresienhöhe 15
Alte Messe
80339 München

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Onlineübertragung

Diese Veranstaltung findet auch online statt: https://forscha.de/fo

Themenfelder

Kultur, Wissen, Bildung, Umwelt, Klima, Erde, Universum, Innovation, Technik, Arbeit, Gesundes Leben, Medizin, Pflege, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Sicherheit

Zielgruppe

Alle, Erwachsene, Kinder/Jugendliche, Lehrkräfte/Schülerinnen und Schüler, Studierende/Nachwuchsforschende, Fach-Community

Veranstaltungsart

Ausstellung
Messe
Diskussion/Dialog
Vortrag
Workshop

Kontakt

Petra Griebel
+49 89 892676 – 12
p.griebel@iibk.eu

Sonstiges

Die Veranstaltung verbindet topaktuelle Vorträge hochkarätiger Expert*innen, den Dialog auf Augenhöhe, Edutainment-Formate wie Science Slams, altersgerecht inszenierte Mitmachaktionen und Fortbildungsangebote zu einem Wissens- und Erlebnisfestival für alle. Das Motto „Wissen live erleben“ - interaktiv, verständlich und begreifbar - steht für Spaß am Erkenntnisgewinn, in Zeiten von Transformation, Pandemie und Innovationsdynamik wichtiger denn je.
Dieser lebendige Austausch mit einer interessierten, aufgeschlossenen Öffentlichkeit, ebenso wie die zunehmende Beteiligung an z.B. Bürgerdialogen oder Citizen-Science-Aktionen liefert auch der Wissenschaft wertvolle Impulse, um gesellschaftliche Bedürfnisse in der Forschungspolitik frühzeitig berücksichtigen zu können.
Auf dem Wissens- und Erlebnisfestival geben Wissenschaftler:innen aller Disziplinen visionäre Ein- und Ausblicke. Sie stehen Rede und Antwort zu Entwicklungen und Erkenntnissen, die unser Leben prägen und unsere Zukunft gestalten.
Aussteller:innen aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Politik und Bildungseinrichtungen wecken die Lust, sich auszuprobieren, den Dingen auf den Grund zu gehen, sich komplexe Zusammenhänge zu erschließen. Beim Programmieren, Konstruieren, Feilen, Bauen, Experimentieren und Forschen lotet der Nachwuchs seine Talente aus, begreift, was gefragt ist in Schule, Ausbildung, Studium und Beruf. Nicht nur junge Menschen erfahren, was man wissen muss, um die Welt bewerten und mitgestalten zu können. Aha Erlebnisse und Mitmachspaß erwartet auch schon die Vorschulkinder. Und am SchulFREItag gehen Schulklassen und Kitagruppen aus ganz Bayern auf Exkursion.