Interaktion zwischen Mensch und Maschine wird wachsen

Ein Expertenvideo mit Prof. Dr. Jens Lüssem, Fachhochschule Kiel Die Mensch-Maschine-Interaktion wird in zukünftigen Arbeitswelten eine deutlich stärkere Rolle spielen, vermutet Prof. Dr. Lüssem, Maschinen werden vermehrt in den Arbeitsprozessen integriert sein.
Entscheidend für eine positive Gestaltung dieses Wandels wird aber die Frage sein, inwieweit die Menschen ihre Stimmen erheben und sich zu der Frage positionieren, wie wir künftig arbeiten und auch leben wollen. Davon soll und wird es abhängen.
Wie er das Verhältnis von Chancen und Risiken dieses Transformationsprozesses einschätzt, sehen Sie in unserem Videointerview.

Prof. Dr. Jens Lüssem im Interview

Prof. Dr. Jens Lüssem forscht an der Fachhochschule Kiel zu den Themen intelligente Informationssysteme und Robotik (in der Altenpflege). Er hat an der Universität Bonn und der École Polytechnique Paris Mathematik, Physik und Informatik studiert und am Lehrstuhl für angewandte Informatik in Bonn promoviert.