Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) forscht zur beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Seit über 40 Jahren berät es auf Grundlage wissenschaftlicher Arbeit die Bundesregierung, Landesparlamente und andere Institutionen zu aktuellen und zukünftigen Themen der Berufsbildung. Da die Qualifikationen von Fachkräften mit den Entwicklungen der Arbeitswelt Schritt halten müssen, entwickelt das BIBB bisherige Bildungsangebote weiter und erarbeitet praxisorientierte Vorschläge zur Gestaltung der Aus- und Weiterbildung.

An der Universität Aachen begleitet das BIBB beispielsweise das Projekt „INNOWAS“: Bis Ende 2018 wird ein innovatives Konzept zur Wissensvermittlung in den Bereichen Montage sowie Maschinen- und Anlagenführung entwickelt und geprüft. Dabei erstellen die Weiterbildungsteilnehmenden über Autorensysteme Video-Tutorials, die von anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genutzt werden können.

So können die Arbeitsprozesse weiter verbessert und der Umgang mit digitalen Medien geschult werden. Zielgruppe der Bildungsmaßnahmen sind Personen, die an Weiterbildungen bisher wenig beteiligt sind, zum Beispiel Teilzeitbeschäftigte, aber auch Migranten und Migrantinnen.


Weitere Informationen

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Link zur Website

Förderschwerpunkt InnovatWB

Projekt INNOWAS