Institut Arbeit und Wirtschaft (IAW) - Universität Bremen / Arbeitskammer Bremen

Am Institut Arbeit und Wirtschaft (IAW) dreht sich alles um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie deren Interessen. In interdisziplinären Projekten wird zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen und den durch wirtschaftliche und soziale Entwicklungen bedingten Veränderungen geforscht.

Das IAW ist in die drei Forschungsabteilungen „Wandel der Arbeitsgesellschaft“, „Perspektiven nachhaltiger Beschäftigungsfähigkeit“ und „Regionalentwicklung und Finanzpolitik“ gegliedert und arbeitet sowohl grundlagen- als auch praxisorientiert. Untersucht werden zum Beispiel die Beschäftigungsbedingungen und Zukunftsperspektiven im Bremer Baugewerbe oder inwiefern die Beteiligung an Weiterbildungen dem Ziel lebenslangen Lernens und den Anforderungen der zunehmenden Digitalisierung gerecht wird.

Ein wichtiges Ziel des Instituts ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse in konkrete Gestaltungsvorschläge umzusetzen. Zum Beispiel wurden Empfehlungen für Unternehmen formuliert, die bei der Gestaltung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements bei psychischen Erkrankungen helfen sollen. Neben der Arbeit an Forschungsprojekten erstellt das IAW auch Gutachten, berät Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft und bietet mit Tagungen, Veranstaltungen und Workshops Foren für den Diskurs zu sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Forschung.

Weitere Informationen

Universität Bremen
Institut Arbeit und Wirtschaft <br /Wiener Straße 9
28359 Bremen

Link zur Website