• Ergebnispapier zum IdeenLauf

    Hier gelangen Sie zur digitalen Fassung des Ergebnispapiers zum IdeenLauf
  • Kann Krebs erblich sein, und bin ich vielleicht selbst betroffen?

    Erblicher Krebs – was heißt das eigentlich? Wie häufig ist erblicher Krebs, und könnte ich selbst möglicherweise betroffen sein? Antworten auf diese Fragen gibt die Gynäkologin Rita Schmutzler.
  • Lehr- und Arbeitsmaterialen

    Schon gewusst? Unser Lehr- und Arbeitsmaterial bietet viele spannende Arbeitsblätter zu großen Themen in der Wissenschaft und ist fächerübergreifend für die Klassenstufen 5 bis 13 konzipiert. Jetzt kostenlos als Printprodukt bestellen oder digital herunterladen!
  • Forschung trifft Alltag

    Elfenbeinturm? Weit gefehlt! Bei „Forschung trifft Alltag“ kommen Forschende mit neugierigen Bürgerinnen und Bürgern zusammen, um gemeinsam wichtige Fragen unserer Zeit zu diskutieren. In der vierten und letzten Folge trifft der weltraumbegeisterte Schüler Tim auf Florian Sellmaier vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).
  • Archäologinnen und ihre Geschichte(n)

    Archäologisch arbeitende Frauen früherer Zeiten sind im Gegensatz zu ihren männlichen Kollegen kaum bekannt. Eine neue Wanderausstellung möchte daran etwas ändern und rückt an ihrer ersten Station in Frankfurt am Main neun frühe Archäologinnen und ihre Geschichte(n) in den Fokus – melden Sie sich jetzt zum Eröffnungsvortrag am 17. November an!
  • Frische Expertise zur Gesundheit der Zukunft

    Die „Frische Expertise zur Zukunft der Gesundheit“ lud am 27. Oktober um 18 Uhr zum aktiven Diskutieren und Austauschen auf Instagram ein.

Ihre Fragen – unsere
Antworten

Kann Krebs erblich sein, und bin ich vielleicht selbst betroffen?

Erblicher Krebs – was heißt das eigentlich? Wie häufig ist erblicher Krebs, und könnte ich selbst möglicherweise betroffen sein? Antworten auf diese Fragen gibt die Gynäkologin Rita Schmutzler.

Warum sind Menschen so besorgt über den Tod?

Angst vor dem Tod ist der Preis, den wir für unsere einzigartige Kombination von Intelligenz und Selbstbewusstsein zahlen.

Kann man messen, wie gut eine Demokratie funktioniert?

Ein Demokratie-Index zeigt, wie sich Staaten weltweit in ihren demokratischen Qualitäten unterscheiden. Eine Frage aus unserer Aktion „Die Fragenwette“.

Das ist das Wissen­schafts­jahr 2022

Willkommen im Wissenschafts-
jahr 2022 – Nachgefragt!

#MeineFragefürdieWissenschaft

Im Jahr 2022 beschreitet das Wissenschaftsjahr neue Wege: Dieses Mal steht kein einzelnes Thema im Fokus, sondern die Fragen aller Bürgerinnen und Bürger!

Ihre Frage zählt im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!

Der IdeenLauf

Der IdeenLauf ist die zentrale Mitmachaktion im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!. Von Januar bis April wurden alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgefordert, ihre Fragen für die Wissenschaft zu stellen – insgesamt reichten sie über 14.000 Fragen ein. Im Anschluss wurden diese durch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Bürgerinnen und Bürger diskutiert und bearbeitet. So entstand ein Pool von Ideen – als Anregung und Impuls für Wissenschaft und Politik. Die Ergebnisse der Diskussionen und Konsultationen werden im Herbst an Politik und Wissenschaft übergeben. Ziel ist das Erarbeiten von neuen Ideen für Forschung und Forschungspolitik in Deutschland.

  • 1

    Ideen sammeln

    Vom 14. Januar bis zum 15. April hatten Sie die Möglichkeit, im Rahmen des IdeenLaufs Ihre Frage für die Wissenschaft zu stellen. Gemeinsam reichten Sie so mehr als 14.000 Fragen ein.

    • 2

      Ideen verbinden

      Von Mai bis Oktober wurden die eingereichten Fragen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern zu übergeordneten Fragestellungen gebündelt und bearbeitet. Dies geschah offline im Rahmen einer Konferenzveranstaltung sowie online in einer Konsultation.

      • 3

        Ideen weitergeben

        Auf diese Weise entstand ein Pool von Ideen und das Potenzial für neue Forschungsschwerpunkte – als Anregung und Impuls für Wissenschaft und Politik. Ziel ist das Erarbeiten von neuen Ideen für Forschung und Forschungspolitik in Deutschland.

          Mehr über den IdeenLauf erfahren

        Science Panel

        Anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bilden im IdeenLauf gemeinsam das Science Panel. Wer sich darin engagiert, lesen Sie hier.

        Citizen Panel

        Das Citizen Panel vertritt im IdeenLauf die Perspektive der Bürgerinnen und Bürger. Hier stellen sich einige seiner Mitglieder vor.

        Ab sofort nichts mehr ver­pas­sen

        Der Newsletter – ab sofort nichts mehr verpassen

        Abonnieren Sie den Newsletter des Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt! und bleiben Sie auf dem Laufenden zu Themen, Veranstaltungen und Aktionen.