Zur Elbschwimmstaffel
Abtauchen mit „forscher ahoi!“, dem Magazin für Neugierige

Abtauchen mit „forscher ahoi!“, dem Magazin für Neugierige

Das Magazin nimmt die Meere und Ozeane in den Fokus

Aktuelle Ausgabe von „forscher - Das Magazin für Neugierige" schickt Kinder auf Entdeckungsreise

Jetzt heißt es wieder „forscher ahoi!“. In der dritten Ausgabe des „Magazins für Neugierige“ im Wissenschaftsjahr 2016*17 können junge Leserinnen und Leser in die Welt der Meere und Ozeane abtauchen. Das Heft richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und ist ab sofort kostenlos erhältlich. In der aktuellen Ausgabe unter dem Titel „Und, abtauchen!“ dreht sich alles ums Reisen. Jungen und Mädchen erfahren von der lebenslangen Wanderung des Aals durch den Atlantik und unternehmen mit Tieren und Forschern lange Tauchgänge in die Tiefe der Ozeane.


Mit dem Forscher Alfred Wegener gehen sie im Jahr 1930 auf Expedition über das kilometerdicke Grönlandeis. Sogar eine Reise durch die Urzeit wartet auf die Kinder: Wie haben sich über viele Generationen aus Landsäugetieren Wale entwickelt? Und wie ist im Laufe von Jahrtausenden Sand entstanden und was verrät er uns über die Vergangenheit?

Neben der Lektüre vieler spannender und anschaulich illustrierter Beiträge können die jungen Leserinnen und Leser auch selbst aktiv werden. Rätsel und Experimente mit Bastelanleitung wecken den Forschergeist. Veranstaltungstipps informieren Kinder und Eltern darüber, wo in Deutschland sie im Wissenschaftsjahr 2016*17 Meeresforschung hautnah erleben können. Und natürlich darf auch der Comic nicht fehlen, in dem Großvater Meeresschildkröte die Weisheit seines langen Lebens mit seinem Enkel teilt.

„forscher – Das Magazin für Neugierige“ wird seit 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung herausgegeben und kostenlos von mehr als 1.000 Partnern vertrieben, darunter Jugendherbergen, Sea Life Centren, Museen, Zoos sowie Natur- und Freizeitparks. Mit einer Auflage von 250.000 zählt es zu den auflagenstärksten Kindermagazinen Deutschlands.

 

17.05.2017