Haupt-Seite 2: Das Wissenschafts-Jahr

 

Hier finden Sie allgemeine Informationen über das Wissenschafts-Jahr.
Zum Beispiel über die Partner vom Wissenschafts-Jahr.
Woher das Geld für das Wissenschafts-Jahr kommt.
Und über die Schiffe für die Meeres-Forscher.
Damit fahren die Wissenschaftler zu den verschiedenen Meeren auf der Welt.
Auf den Schiffen haben sie alles, was sie für ihre Forschung brauchen.
Sie können auf ein Bild klicken.
Oder auf ein Wort in der Liste auf der rechten Seite.
Dann kommen Sie auf die Seite mit den Informationen.

Beim Punkt Themen-Schwer-Punkte kommen Sie zu der Seite
mit den Haupt-Themen vom Wissenschafts-Jahr 2016-2017.
Über diese Themen forschen die Wissenschaftler.

 

Die Themen sind:

1.Nahrungs-Quelle und Schatz-Kammer

Im Meer leben viele Fische und andere Meeres-Tiere.
Sie sind wert-volle Nahrung für Menschen und Tiere.
Es kommt aber immer mehr Müll in unsere Meere.
Und das ist gefährlich für die Tiere im Meer.
Und auch für uns Menschen.
Wenn wir die Fische und Meeres-Tiere essen.
Deshalb müssen wir unsere Meere schützen.

2. Roh-Stoff-Lager und Energie-Lieferant

Roh-Stoffe sind zum Beispiel Erd-Öl und Erd-Gas.
Im Meeres-Boden gibt es noch viel Erd-Öl und Erd-Gas.
Und andere Roh-Stoffe.
Zum Beispiel Roh-Stoffe, die man für Handys braucht.
Oder für Computer.

Wir wollen die Roh-Stoffe aus dem Meer holen.
Wir wollen das Meer aber nicht kaputt machen.

Die Wissenschaftler untersuchen:
Wie geht das am besten?

3. Arktis und Antarktis

Die Arktis und die Antarktis sind am Nord-Pol und am Süd-Pol von der Erde.
Dort gibt es das ganze Jahr über Eis und Schnee.

Die Arktis und die Antarktis sind wichtig für das Klima.
Und für das Wetter überall auf der Erde.

Die Wissenschaftler untersuchen:
Was passiert mit dem Klima und dem Wetter?
Wenn es auf der Erde immer wärmer wird.
Und das Eis in der Arktis und in der Antarktis immer weniger wird.

4. Wetter-Küche und Klima-Maschine

Meere und Ozeane sind ganz wichtig für das Wetter.
Wenn das Wasser im Meer immer wärmer wird,
dann ändert sich auch das Wetter.
Und das Leben im Meer und auf dem Land.
Überall auf der Erde.

Die Wissenschaftler untersuchen:
Was können wir tun?
Damit das Wasser im Meer nicht wärmer wird.

5. See-Straße und Handels-Route

Viele Waren kommen mit dem Schiff übers Meer zu uns.
Zum Beispiel Kleider und Computer aus China.
Oder Kaffee und Bananen aus Süd-Amerika.
Auf den Meeren und Ozeanen gibt es richtige See-Straßen.

Die Wissenschaftler untersuchen:
Was machen die riesigen Schiffe mit der Natur?
Wieviel Krach und Umwelt-Verschmutzung machen die Schiffe?
Und wie schädlich ist das für die Tiere und Pflanzen im Meer?

6. Sehnsuchts-Ort und Natur-Gewalt.

Viele Menschen fahren gerne ans Meer.
Oder sie wollen Urlaub auf einem Schiff machen.

Das Meer kann aber auch ganz schön gefährlich sein.
Zum Beispiel bei einem Sturm.
Oder bei einem Erd-Beben.

Wenn riesige Wellen kommen.
Und alles überschwemmen.

Meistens geht alles ganz schnell.
Die Menschen und Tiere kommen nicht schnell genug weg.
Und viele Menschen und Tiere sterben.

Die Wissenschaftler untersuchen:
Wie kann man früher wissen wann ein Sturm kommt?
Oder ein Erd-Beben.
Und wie kann man den Menschen früh genug Bescheid sagen?
Damit sie schnell genug weg kommen.
Und sicher sind.