Zur Elbschwimmstaffel
Das sind die Gewinner aus den Workshops

Das sind die Gewinner aus den Workshops

Gewinner Sonderkategorie Workshops

Platz 1 - Projekt Seaball

Laudatio Ulrich Tausend:

Wie kann man auf und unter dem Meer wohnen? Mit diesem Thema haben sich Noah, Lukas und Linus bei einem Workshop im Medienkompetenzzentrum Pankow beschäftigt. In ihrem Entwurf haben sie zwei unterschiedliche Bereiche konzeptioniert. Über dem Wasser befinden sich freundlich gestaltete Wohnräume und es wird auf nachhaltige Weise mit Solarzellen Strom erzeugt. Auch eine Krankenstation mit Heilkräutern aus eigenem Anbau ist angelegt. Der Bereich unter dem Wasser kann bei der Gefahr einer Überflutung abgeriegelt werden. Doch dienen die Rückzugsorte unter dem Meer auch der Entspannung der Bewohner. Der ganzheitliche Ansatz von Noah, Lukas und Linus wird in einem Video präsentiert, das mit sanften Kamerafahrten und der angenehmen Erzählweise der drei Baumeister aus der Fülle der Einreichungen hervorsticht.


Platz 2 - Kanax Industries & Co.

Laudatio Hannah Krause:

Im Rahmen des Workshops des JFF - Instituts für Medienpädagogik beschäftigten sich diese sechs Schüler mit dem Thema der Säuberung der Meere und der nachhaltigen Energieversorgung. Dabei stellen sie ein in sich geschlossenes Modell vor, welches die Nutzung und Wiederverwertung des dabei gesammelten Mülls darstellt. In ihrem Video zeigen sie ihre Lösungsansätze, welche sie durch einfache Bauwerke unterstützen.

Anstatt komplex und füllend, wurde in dieser Einreichung der Wert auf die übersichtliche und klare Bauweise gelegt. Dies hilft dem Grundmodell zu folgen und ergänzt sich ebenso sehr schön zu dem generellen interessanten Lösungsvorschlag.


Platz 3 - Unsere Meeressiedlung

Laudatio Cornelia Möller:

Der Beitrag „Unsere Meeressiedlung“ zeichnet sich durch eine Reihe nachhaltiger Gestaltungsideen aus – thematisiert wird zum Beispiel die nachhaltige Energieversorgung durch Wasserkraft und die umweltschonende Nahrungsmittelproduktion durch Wasserplantagen. Die futuristische Unterwasserkuppel bietet Menschen einen sicheren und komfortablen Platz zum Leben. Neben der Darstellung technischer Feinheiten, wie zum Beispiel der Wasserentsalzungsanlage, spielen auch soziale Faktoren wie Freizeit und Bildung bei diesem Konzept eine wichtige Rolle.