Kooperation ARTE

Das Wissenschaftsjahr 2016*17 hält auch für interessierte Fernsehzuschauer attraktive Leckerbissen bereit: Als Kooperationspartner begleitet der deutsch-französische TV-Sender ARTE das Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane mit Dokumentationen zu den unterschiedlichsten Aspekten der Meeresforschung. Außerdem berichtet ARTE Future in Zusammenarbeit mit dem Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr ganzjährig online über das Ökosystem Ozean. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Unter dem Titel „Plastik. Gefährliches Fressen im Ozean“ setzen am 17. September 2016 ARTE und seine Online-Plattform ARTE Future ihre Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr 2016*17 fort.

Weitere Dokumentationen finden Sie hier in der Übersicht: