Zum Wissenschaftsjahr 2018
Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft

Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft

Gesucht werden künstlerische Beiträge für die Ausstellung der MS Wissenschaft

Kunstwettbewerb für die MS Wissenschaft im Wissenschaftsjahr 2018

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) richten das Wissenschaftsjahr „Arbeitswelten der Zukunft“ gemeinsam aus, um mit Partnern aus Gesellschaft, Wissenschaft und Medien den öffentlichen Dialog über die Zukunft der Arbeit zu fördern. Die MS Wissenschaft ist auch im Wissenschaftsjahr 2018 wieder dabei. Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft begleitet das Wissenschaftsjahr 2018 als „schwimmendes Science Center“. Im Jahr 2018 wird die interaktive Ausstellung „Arbeitswelten der Zukunft“ in 30 bis 35 Städten Station machen. Ziel des Wettbewerbs im Wissenschaftsjahr 2018 ist es, die wissenschaftliche Mitmach-Ausstellung an Bord der MS Wissenschaft durch einen künstlerischen Blick auf die Arbeitswelten der Zukunft zu bereichern.

Neben den interaktiven Science-Center-Exponaten, die die aktuelle Forschung zur Arbeit vorstellen, soll der Wettbewerb Künstlerinnen und Künstlern Raum für ihre Ideen zum Thema geben. Die künstlerischen Arbeiten sollten aktuelle Forschungsfragen und/oder wichtige gesellschaftliche Fragen rund um das Thema Arbeitswelten der Zukunft aufgreifen. Die Art der künstlerischen Umsetzung ist nicht vorgegeben.

Der Wettbewerb ist mit 1.000 € dotiert. Sach- und Materialkosten können bis zu einer Summe von maximal 2.500 € ersetzt werden. Einreichung bis 07.12.2017.

Metadaten zu diesem Beitrag

Schlagworte zu diesem Beitrag: