Zur Elbschwimmstaffel
Mit „BlueFiction“ in literarische Meereswelten eintauchen

Mit „BlueFiction“ in literarische Meereswelten eintauchen

Die Siegerinnen und Sieger des Schreibwettbewerbes stehen fest

„BlueFiction – Tiefe Liebe und andere Geschichten“

Siegreiche Kurzgeschichten des Schreibwettbewerbs „BlueFiction“ von LizzyNet im Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane werden als E-Book veröffentlicht / Nachwuchsautorinnen und -autoren präsentieren ihre Texte am 14. Oktober auf der
Frankfurter Buchmesse.
Vier Geschichten rund um das Meer, die berühren und nachdenklich stimmen:
Sie sind das Ergebnis des Schreibwettbewerbs „BlueFiction“, den das Onlineportal LizzyNet anlässlich des Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane im vergangenen Herbst ausgeschrieben hat. Jetzt erscheinen sie im Kurzgeschichtenband „BlueFiction – Tiefe Liebe und andere Geschichten“ als E-Book bei digi:tales (E-Only-Imprint des Arena Verlags). Zur Buchpremiere am 14. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse werden die vier Nachwuchsautorinnen und -autoren ihre Texte präsentieren.

150 Jugendliche und junge Erwachsene haben im Wettbewerb „BlueFiction“ die Meere und Ozeane literarisch erkundet und Exposés für Kurzgeschichten eingereicht. Die besten vier – drei Autorinnen und ein junger Autor – wurden in einem dreimonatigen Mentoring durch die erfahrenen Schriftstellerinnen und Schriftsteller Katja Brandis, Ilona Einwohlt, Christoph Marzi und Jana Frey bis zur Druckreife ihrer Geschichten begleitet. Entstanden sind ganz unterschiedliche Texte, von denen jeder auf individuelle und poetische Weise die Bedeutung der Meere für die Menschheit beleuchtet.

Stine Volkmann verwebt in ihrer Geschichte „Tiefe Liebe“ einen emotionalen Vater-Tochter-Konflikt mit der Faszination für das Meer und das Tauchen. In „Blaues Ada“ beschert Özge Dogans Protagonistin mit ihrer Liebe zum Ozean echte Gänsehautmomente. Ramona Meyer entführt mit „Die Freundin der Inuit“ in die Welt der kanadischen Ureinwohner und ihrer Götter. Alexander Karanikolas verfasste mit seinen Geschwistern Lena und Niko die spannende Geschichte „Der blaue Schwamm“ um eine Ölkatastrophe und deren Folgen für einen Schwammtaucher auf der griechischen Insel Leros.

Das E-Book ist ab dem 14. Oktober unter www.arena-verlag.de erhältlich, und überall wo es E-Books gibt.

10.10.17

Metadaten zu diesem Beitrag

Schlagworte zu diesem Beitrag:

Mehr zum Themenfeld: